Gewinner der Kategorie Smart Automation: DSM 4.0 - der »Produktionsenergie-Recycler«

Der Dynamische Speicher-Manager DSM 4.0 der Michal Koch GmbH steigert durch das Management industrieller Gleichstromzwischenkreise nicht nur die Lebensdauer der Antriebselektronik, sondern rekuperiert auch Bremsenergie aus Systemen und führt sie im Bedarfsfall wieder zu.

Produkt des Jahres Michael Koch Bildquelle: © Silke Greiff - ESERA

Michael Koch, Geschäftsführer der Michael Koch GmbH, und Fabian Hofmann, Prokurist der Michael Koch GmbH, nahmen den SmarterWorld-Award in der Kategorie »Smart Automation« entgegen.

Persönlich nach München angereist war Michael Koch, Geschäftsführer der Michael Koch GmbH, zur Auszeichnung seines Unternehmens mit dem SmarterWorld-Award „Produkt des Jahres“ in der Kategorie „Smart Automation“.

Den Preis erhielt der mittelständische Innovator für den Dynamischen Speicher-Manager DSM 4.0. »Wir freuen uns sehr über den Preis«, strahlte Michael Koch, der mit dem Dynamischen Speicher-Manager nicht nur die Energieniveaus in Gleichstromzwischenkreisen industrieller Antriebssysteme bis 800 V elektronikschonend managt. Die Schonung der Antriebselektronik senkt Stillstandszeiten und lässt unter Umständen sogar ein schnelleres Fahren der Produktionsanlagen zu.

In Verbindung mit Kondensatoren oder anderen Speichermedien schützt der DSM 4.0 das Antriebssystem vor Spannungsschwankungen schwächelnder Energieversorgungsnetze. Der Energieeffizienz der Systeme ist der DSM 4.0 durch seine Bremsenergie-Pufferfunktion zuträglich.

Nimmt der DSM 4.0 Bremsenergie aus dem System, vermeidet er damit nicht nur Spannungsspitzen, sondern speichert die Energie und führt sie dem System im Bedarfsfall wieder zu. Damit ist der Dynamische Speichermanager DSM 4.0 ein anlagen- und auch energieschonender Manager industrieller Gleichstromzwischenkreise.