CAMILLE BAUER: Starkstrom-Netze zuverlässig überwachen

Die kompakte SINEAX AM-Reihe der Camille Bauer Metrawatt AG empfiehlt sich mit Schweizer Güte bei Messgenauigkeit, Anzeigequalität und intuitiver Bedienung für die Messung und Überwachung von Starkstrom-Netzen.

AM3000-AM1000 Bildquelle: © Camille Bauer

Im Messteil des Gerätes können mehr als 1.500 Informationen zum Netzzustand, dem Energieverbrauch und der Netzqualität ermittelt werden. In Niederspannungsnetzen sind Nennspannungen bis 690V in der Messkategorie CATIII direkt anschließbar. Die Absicherung der Netzqualität (Power Quality) wird mittels Aufzeichnung relevanter Daten und Ereignisse unterstützt. Die Parametrierung ist per Tastatur und TFT-Display oder Webbrowser möglich.

Die Funktionalität lässt sich mit optionalen Komponenten weiter ausbauen.  Kommunikations-Schnittstellen, digitale I/Os, Analogausgänge oder Relais erlauben die Anbindung an das Prozess-Umfeld. Die Geräte sind für jede Netzform geeignet, vom Einphasennetz bis zu 4-Leiter ungleichbelastet.

Einsatzfelder sind neben industriellen Anwendungen die Gebäude-Automatisierung und die Energieverteilung. Für unterschiedliche räumliche Gegebenheiten sind die Geräte der SINEAX AM-Reihe in zwei unterschiedlichen Baugrößen für den Schalttafeleinbau und drei verschiedenen Ausprägungen erhältlich (AM1000, AM2000, AM3000). Die Geräte der AM-Baureihe können zudem in übergeordnete Leit- oder Management-Systeme (z.B. SCADA-Systeme oder SMARTCOLLECT der Camille Bauer Metrawatt AG) eingebunden werden.