Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsE-Mechanik

IQD Frequency Products: Oszillatoren mit extrem niedriger Spannung

IQDs CMOS-basierende Taktoszillator-Familie IQXO-691 gibt es mit extrem niedriger Spannung in Ausführungen von 0,9, 1,2 und 1,5 V.

Oszillatoren von IQD Bildquelle: © IQD

Den Frequenzbereich von 10 bis 50 MHz deckt IQDs Oszillator-Serie IQXO-691 ab.

Taktgeberspezialist IQD Frequency Products offeriert die in hermetisch dichten Keramikgehäusen untergebrachten Bausteine in den vier Größen 2,5 x 2,0 mm, 3,2 x 2,5 mm, 5,0 x 3,2 mm und 7,0 x 5,0 mm. Frequenzen können im Bereich von 10 bis 50 MHz spezifiziert werden, wobei eine Anlaufzeit von 10 ms sowie eine Anstiegs- und Abfallzeit von 7 ns realisierbar ist. Sämtliche Varianten enthalten standardmäßig eine Tri-State-Funktion auf Pin 1.

Weitere Merkmale der Familie IQXO-691 sind Frequenzstabilitäten von entweder ±20 ppm über einen Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70 °C oder ±25 ppm bei Temperaturen zwischen -40 und +85 °C.

Adressiert werden mit den Taktoszillatoren Anwendungen, bei denen eine verbesserte Batterielebensdauer wichtig ist. Dies gilt für Digitalkameras, mobile Navigationsgeräte, Audio-Player, tragbare Testgeräte, USB-Schnittstellen, WLAN und Wearables.

Die teils ab Lager in Stückzahlen erhältlichen Frequenzschwinger werden entweder »auf Band gegurtet« oder »auf Band geschnitten« geliefert.