Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergyLighting

Forschung / Lighting: Sind LED-Lampen gefährlich für die Augen?

Ein Forschungsteam des französischen Instituts für Gesundheit und Medizinforschung Inserm hat gezeigt, dass LED-Lampen potenziell toxisch für die Augen sind. Den Untersuchungen zufolge könnten diese Lampen aufgrund bestimmter Wellenlängen die altersbedingte Makula-Degeneration fördern.

Welche Auswirkungen hat LED-Licht auf unsere Augen? Bildquelle: © marinafrost / Shutterstock

Welche Auswirkungen hat LED-Licht auf unsere Augen?

Zur Untersuchung dieses Problems wurden Ratten in drei Gruppen aufgeteilt, um die Wirkungen verschiedener Lichtarten zu vergleichen – LED-Lampe, Glühbirne und Kaltkathodenlampe (Leuchtröhre). Die Forscher setzten die Ratten zunächst über 24 Stunden einer hohen Lichtintensität (6000 Lux) aus und konnten beobachten, dass unabhängig von der Lichtquelle ein Entzündungsprozess einsetzte, der den Zelltod (Apoptose) förderte. War die Lichtintensität geringer (500 Lux, wie in einer normalen Wohnung), wurde die Netzhaut der Ratten nur durch das LED-Licht beeinträchtigt, jedoch nicht von den anderen Lichtquellen.

Dem Forschungsteam zufolge liegt die Ursache dieser Schädigungen im blauen Licht begründet, das in LED-Lampen mit gelbem Licht vermischt wird, um weißes Licht zu erzeugen. 

Die Wissenschaftler setzen ihre Forschungen nun fort, um das mögliche Phototoxizitätspotenzial von LED-Lampen vollständig aufzudecken.

Markt&Technik bleibt für Sie am Thema dran.