Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergyLighting

Großflächige OLED: Rolle-zu-Rolle-Verfahren entwickelt

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP hat mit dem Präzisionsgewebehersteller SEFAR AG ein Rolle-zu-Rolle-Verfahren für großflächige OLED-Folien entwickelt.

Das Fraunhofer FEP und die Sefar AG haben es mit einem neuen Elektrodensubstratmaterial geschafft, größere OLEDs im Rolle-zu-Rolle-Verfahren herzustellen. Bildquelle: © Fraunhofer FEP, Fotograf: Jürgen Lösel

Flexible OLED hergestellt im Rolle-zu-Rolle Verfahren auf SEFAR TCS Planar Substraten

Großflächige OLED-Beleuchtungen benötigen hochleitfähige, transparente Elektrodensubstrate und geeignete Herstellungsverfahren, damit eine homogene Beleuchtung erreicht und die Potentiale der Technologie ausgereizt werden.

»Das neue Elektrodensubstrat SEFAR TCS Planar wird im Rolle-zu-Rolle-Verfahren prozessiert«, erklärt Roland Steim, Projektleiter bei Sefar, »Es ist ein folienähnliches Substrat mit einer sehr hohen Leitfähigkeit von bis zu 0,01 Ohm/Quadrat und einer Transparenz von über 87 %. Diese hervorragend hohe Leitfähigkeit ist zurückzuführen auf eingebettete metallische Drähte mit einem Durchmesser von derzeit 40 μm.«

Die Metalldrähte reduzieren Widerstandverluste im Elektrodensubstrat, womit im Vergleich zu herkömmlichen Substraten mit reinem ITO großflächigere, homogenere Beleuchtungslösungen möglich werden. Die Drähte verleihen der Folie Robustheit gegen Biegung und sind weniger spröde. Da sich die den Kontakt zur OLED bildenden metallischen Drähte auf der Oberfläche noch abzeichneten, war es das Ziel der SEFAR TCS Planar, die Oberfläche so glatt wie möglich zu bekommen.

Stefan Mogck, Leiter der Abteilung Rolle-zu-Rolle-Organik-Technologie am Fraunhofer FEP, fasst zusammen: »Wir haben die OLED im Rolle-zu-Rolle-Verfahren im Vakuum auf SEFAR-TCS-Planar-Substraten mit einem speziell entwickelten Trocknungsprozess und auf laminierter Barriere Folie hergestellt. Insgesamt wurden die OLED auf 30 m Länge und 30 cm Breite abgeschieden, wobei die Größe einer einzelnen OLED 250 cm² ist.«