Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergySmart Meter

Trianel und rku.it: Kooperation für den Smart Meter Rollout

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel aus Aachen und der IT-Spezialst rku.it haben sich für den Smart Meter Rollout auf eine Kooperation verständigt.

Trianel Bildquelle: © Trianel

Das Trianel Hauptgebäude in Aachen

»Unsere Zusammenarbeit bildet die Basis, Versorgern ein einheitliches und damit kompatibles Smart Metering-System anzubieten und weiter zu entwickeln«, sagt Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH. »Nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende wird der Markt für Smart Metering 2016 bis 2017 von der Einführungs- in die Wachstumsphase übergehen«, glaubt Becker, sodass der Wettbewerb unter den Lösungsanbietern für das Smart Metering Segment stark zunehmen werde.

Trianel sei gut darauf vorbereitet, da das Bündnis alles aus einer Hand anbieten könne, »von der praktischen Beschaffung technisch nötiger Komponenten über die Zusammenführung und Verwaltung der Daten auf der Trianel Smart-Metering-Plattform bis hin zu energiewirtschaftlichen Leistungen, wie der Datenauswertung und Tarifentwicklung«, so Becker.

Trianel hat mit seinen 60 Stadtwerke-Partnern einen Smart Metering-Ansatz entwickelt, den 25 Stadtwerke schon einsetzen. 3.500 Messsysteme werden momentan über diese Smart Metering-Plattform ausgelesen und gesteuert. Über das Rechenzentrum von rku.it rechnen Energieversorger-Kunden derzeit 4.7 Millionen Zählpunkte ab. 6.000 Anwender greifen auf die Server von rku.it zu.

Die Zusammenarbeit von Trianel und rku.it dient der Realisation von Synergien und neuen Produkten im Bereich Datenverarbeitung und IT-Infrastrukturaufbau. Die Kombination der energiewirtschaftlichen und informationstechnischen Portfolios der beiden Unternehmen soll Stadtwerken den Rollout intelligenter Messsysteme schnell und preiswert ermöglichen.