Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergySmart Meter

PPC AG: Kooperationen stellen Interoperabilität sicher

Die Mannheimer PPC AG erleichtert den Messsystem-Rollout durch Interoperabilität ihrer Smart Meter Gateway-Systeme: Durch Kooperationen mit führenden Zählerherstellern und Gateway Administrationssystem-Anbietern (GWA).

Smart Meter Gateway PPC Bildquelle: © PPC

PPC will den Versorgern, Verteilnetz- und Messstellenbetreibern möglichst viel Freiheit beim Design ihrer Systeme lassen. Deshalb forcieren die Mannheimer die Kooperation mit Zählerherstellern und GWA-Anbietern. Zudem beherrschen die Gateways alle wichtigen Kommunikationsvarianten wie LTE, GPRS, Breitband-Powerline oder Ethernet.

Die PPC-Produkte haben sich bereits in vielen nationalen und internationalen Pilotprojekten bewährt und eine hohe Bandbreite, kurze Latenzzeiten und Robustheit unter Beweis gestellt.

Auf der E-World energy & water in Essen erklären PPC-Mitarbeiter die Details im ausführlichen Gespräch. Am 16.2.2016 diskutiert PPC-Vorstandsvorsitzender Ingo Schönberg auf dem „Smart-Tech Forum“ in Halle 4 mit Dr. Peter Heuell von Landis+Gyr, Peter Zayer von VOLTARIS, Sascha Schlosser von co.met und Arkadius Jarek von Netze BW ab 11:30 Uhr das Thema „Smart Metering – Vorbereitung auf den Rollout“.

Ein weiterer Fokus der Podiumsdiskussion ist das „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“ und seine Bedeutung für den Rollout.  

E-world energy&water, 16.-18.02.2016, Halle 2, Stand 2-424.