Sie sind hier: HomeThemenSmart GenerationRegenerativenergien

Off-Grid-Impuls: 200-400 Mio. Euro für regenerative Off-Grid-Versorgung

Mi Fokus auf energieintensive Verbraucher ohne Stromnetzanbindung sammelt THEnergy derzeit über Fonds Eigenkapital, die als Teil eines 200-400 Mio. Euro großen Gesamtpaketes in die Entwicklung einer Pipeline umweltfreundlicher Energieversorgungsprojekte für Off-Grid-Bergbauanwendungen fließen.

THEnergy legt einen Fonds mit Eigenkapital in Höhe von 100 bis 200 Millionen Euro auf, die innerhalb von drei Jahren investiert werden sollen. Eines der Haupthemmnisse bei Solar- und Wind-Projekten zur Senkung des Dieselverbrauchs waren bislang hohe Investitionsausgaben, was bedeutete, dass die Stromrechnung im Voraus zu begleichen war.

Der Fonds wird als unabhängiger Elektrizitätserzeuger agieren und energieintensiven Endverbrauchern, insbesondere Bergbauminen und großen abgelegenen Industriekunden, Stromabnahmeverträge anbieten. In der Vergangenheit legte das Finanzunternehmen bereits verschiedene erneuerbare Energien-Fonds für netzgekoppelte Projekte ähnlicher Größe auf – auch mit Stromabnahmeverträgen für kommerzielle Kunden.

Dank der externen Investoren werden erneuerbare Energien für Bergbaugesellschaften und andere energieintensive Verbraucher ein normales Energie-Produkt, das genauso wie konventionelle Energie bezogen werden kann, d.h. ohne anfängliche Investitionsausgaben für Erzeugungsanlagen. THEnergy prognostizierte diese Entwicklung bereits im Dezember 2014 in einem Report.

»Externe Finanzierung von Solar-, Wind- und Speicher-Lösungen an netzfernen Orten erlaubt es industriellen Abnehmern und Finanzakteuren, sich auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren. In der nahen Zukunft werden wir zahlreiche neue Off-Grid-Anwendungen im Bereich der erneuerbaren Energien sehen«, erklärt Dr. Thomas Hillig, Gründer von THEnergy. Ein weiterer Vorteil ist, dass externe Investoren das relative hohe Abnahme-Risiko bei angelegenen Anlagen reduzieren können, indem sie verschiedene Projekte in einem Portfolio bündeln.