Sie sind hier: HomeThemenSmart GenerationWind

Bilderstrecke: StEnSEA Offshore-Pumpspeicherkraftwerk

Die im Projekt StEnSEA gegenwärtig erprobte Technologie soll einmal ca. 0,9 Terawatt Speicherpotential für Offshore-Windenergieparks bereitstellen. Unsere Bilderstrecke erklärt Technologie und Stand des Projekts.

StEnSEA Bildquelle: © Fraunhofer IWES | Energiesystemtechnik

Das weltweite, wirtschaftlich darstellbare Speicherpotential der von den Professoren Horst Schmidt-Böcking (Goethe-Universität Frankfurt) und seines Kollegen Dr. Gerhard Luther (Universität Saarbrücken) patentierten und von Fraunhofer IWES zur Anwendungsreife gebrachten Technologie schätzen Forscher auf gegenwärtig 0,9 Terawatt ein.