Huhn-Rohrbacher

Clevere Energieversorgung mit Vier-Quadranten-Wandler

13. Februar 2014, 16:15 Uhr   |  Engelbert Hopf

Huhn-Rohrbacher hat einen Vier-Quadranten-Wandler für den Einsatz unter anderem im Maschinenbau entwickelt. Mit nur einem Umrichter kann das Netzteil Energie aus allen vier Quadranten in alle vier Quadranten generatorisch, ohmisch, induktiv und kapazitiv umsetzen.

Der Vier-Quadranten-Wandler arbeitet im Leistungsbereich bis 3,5 kW und eignet sich für die Speisung von Servomotoren. Aber auch ein Einsatz als Wechselrichter zur Einspeisung von Solarenergie ins Netz wäre möglich.

Bidirektional aufgebaut, liefert er bei einer Eingangs-Wechselspannung eine Ausgangsspannung von +-400 V oder bei einer Ausgangs-Gleichspannung von +-400 V eine Wechselspannung von 230 VAC. In der Richtung AC/DC fungiert das Netzteil auch als PFC für Gleichstrom-Verbraucher. Bei der Umwandlung von Gleich- in Wechselstrom wirkt das Netzteil als Wechselrichter.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Huhn-Rohrbacher Leistungselektronik GmbH & Co.KG