TDK-Lambda

Sichere und energieeffiziente medizinische Steckernetzgeräte

30. September 2020, 12:38 Uhr   |  Hagen Lang

Sichere und energieeffiziente medizinische Steckernetzgeräte
© TDK-Lambda Germany GmbH

Die medizinischen Steckernetzgeräte der WMM30-Serie mit 25 bis 30 Watt von TDK-Lambda entsprechen den medizinischen Sicherheitsnormen IEC 60601-1 und EN 60601-1-11 und erfüllen die EU-Effizienzstandards Tier 2 ((EU) 2019/1782) und DoE Level VI.

Sie entsprechen ferner der EN 60601-1-2 Ausgabe 4 für EMV und haben einen Eingang der Schutzklasse II (kein Schutzleiteranschluss). Sie eignen sich u.a. für die häusliche Krankenpflege, den Einsatz in Krankenhäusern, Kliniken, Dental- und Biowissenschaften für Überwachungs-, Bildgebungs- und Diagnosegeräte.

Die WMM-Serie ist in sechs Ausgangsspannungen 5V, 9V, 12V, 15V, 18V und 24V verfügbar und hat einen Weitbereichseingang von 80 bis 264Vac. Für die Geräte gibt es vier austauschbare AC-Eingangsstecker, die für Europa, Nordamerika, Großbritannien und Australien geeignet sind und separat bestellt werden können. Das Ausgangskabel wird mit einem geraden 5,5 x 2,1 x 12mm (Aø x Iø x L) Standardstecker geliefert, wobei andere Steckertypen und Kabelkombinationen auf Anfrage erhältlich sind.

Die Serie erfüllt mit einem durchschnittlichen Wirkungsgrad von >85% bis >87,7% (modellabhängig) und einer Leistungsaufnahme im Leerlauf von <75mW europäische und amerikanische Energie-Effizienzstandards. Das Kunststoffgehäuse hat keine Lüftungsöffnungen (IP22) und misst 96,7 mm in der Länge, 58 mm in der Breite und 43,25 mm in der Tiefe. Das WMM30 ist bei Umgebungstemperaturen von -25 bis 70°C einsetzbar (Leistungsreduzierung ab 40°C, siehe Datenblatt).

Das WMM30 ist nach IEC/ES/EN 60601-1 zertifiziert, ist IEC 60335-1 konform (Haushaltsgeräte) und trägt das CE-Zeichen für die Niederspannungs-, EMV- und RoHS-Richtlinien. Die Isolation zwischen Eingang und Ausgang beträgt 4.000Vac (2 x MOPP) und der Ableitstrom weniger als 50µA. Die Serie entspricht den EMV-Normen EN 55011 (Klasse B) und EN 60601-1-2 Ed4.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

„Smarte“ Netzteile als Energie- und Datenquellen
Medizinische 36W Tischnetzgeräte mit Schutzklasse II
Neue Stromversorgungen für sicherheitsrelevante Anwendungen

Verwandte Artikel

TDK-LAMBDA Germany GmbH