Compumess

Wassergekühlte DC-Stromversorgungen

28. September 2012, 10:24 Uhr   |  Nicole Wörner

Wassergekühlte DC-Stromversorgungen
© Ametek / Compumess

Zwölf Modelle mit Leistungen von 10, 20 und 30 kW umfasst die ASD-Serie von Ametek (Vertrieb: CME).

Compumess Elektronik (CME) bietet jetzt auch die neuen wassergekühlten DC-Stromversorgungen der Serie ASD von Ametek Programmable Power an. Die Serie umfasst zwölf Modelle mit Leistungen von 10, 20 und 30 kW, Spannungsbereichen von 0-40 V bzw. 0-60 V sowie mit analoger oder digitaler Steuerung.

Alle Geräte lassen sich in Echtzeit ansteuern und verfügen über ein grafisches Interface, um kritische Prozesse und Anwendungen zu überwachen. Eine eingebaute Oszilloskop-Funktion (125 Hz) ermöglicht das Messen und Anzeigen der Leistung, Spannung, Ausgangsimpedanz sowie der Anschlusskabel-Impedanz und des -Spannungsverlustes. So genannte »Fault-Levels« zum Schutz der Anschlussverkabelung, der Verbinder oder der Last lassen sich individuell programmieren. Die ASD-Serie wartet mit einer hohen Leistungsdichte auf - selbst die 30-kW-Modelle benötigen nur 3 HE. Vor allem in High-Power-Anwendungen wie etwa der Bordnetzsimulation mit 48 VDC im Automobilbereich ist die platzsparende Bauweise praktisch. Weitere Einsatzmöglichkeiten bieten sich etwa in Semiconductor-Anlagen (z.B. als Quelle für thermische Verfahren), in der Galvanisierung sowie in Burn-in-Anwendungen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

AMETEK GmbH, CompuMess Elektronik GmbH