Elektrische Antriebstechnik für Industrieanwendungen

Ametek übernimmt Dunkermotoren

07. Mai 2012, 13:55 Uhr   |  Andreas Knoll

Der US-amerikanische Mischkonzern Ametek erwirbt den im südbadischen Bonndorf ansässigen Elektroantriebshersteller Dunkermotoren. Verkäufer ist die Private-Equity-Gesellschaft Triton mit Hauptsitz auf der Kanalinsel Jersey.

Dunkermotoren erwartet für 2012 einen Umsatz von etwa 155 Mio. Euro (rund 200 Mio. US-Dollar). Das Unternehmen wird Teil des Geschäftsbereichs »Precision Motion Control« von Ameteks »Electromechanical Group« (EMG). Die Übernahme, die unter Genehmigungsvorbehalt der Kartellbehörden sowie unter üblichen vertraglichen Übergangsvoraussetzungen steht, wird voraussichtlich noch im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen.

»Als Anbieter hoch entwickelter Antriebslösungen ist Dunkermotoren eine ausgezeichnete strategische und in hohem Maße komplementäre Ergänzung unseres 'Precision-Motion-Control‘-Geschäfts«, erläutert Frank S. Hermance, Chairman und Chief Executive Officer von Ametek. »Das Unternehmen stärkt unsere führende Position in Nischenmärkten der rotatorischen und linearen Antriebsanwendungen. Darüber hinaus erweitert es unsere Fertigungskapazitäten in Europa und China und unsere Präsenz in wichtigen industriellen Endmärkten.«

Dunkermotoren bietet bürstenbehaftete und bürstenlose Antriebe für industrielle Automatisierungsanwendungen, Büromaschinen, medizinische Geräte und Laboreinrichtungen. Zusätzlich zum Stammwerk in Bonndorf betreibt das Unternehmen Produktionsstätten in China und Serbien. Ametek EMG erzielte 2011 einen Umsatz von 1,3 Mrd. US-Dollar und bietet elektrische Verbindungstechnik, Spezialmetalle, Motoren und zugehörige Systeme. Der gesamte Ametek-Konzern erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von rund 3 Mrd. US-Dollar.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Dunkermotoren GmbH, AMETEK GmbH