Wirkungsgradmeister: KSB SuPremE Synchronmotor gewinnt Energieeffizienzpreis Perpetuum 2014

Mit bis zu 70 Prozent weniger Energiekosten gegenüber herkömmlichen Elektromotoren für den Niederspannungsbereich gewann der KSB SuPremE den Jurypreis beim Deutschen Energieeffizienzpreis Perpetuum 2014.

KSB AG Bildquelle: © KSB AG

Als überzeugendste Energieeffizienz-Innovation des Jahres wurde der SuPremE der KSB AG auf der Jahresauftaktkonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF [1]) ausgezeichnet. Der Motor erfüllt schon heute die Anforderungen der EU-Verordnungen (Energy-related Products, ErP), die zur Senkung des Energieverbrauchs 2017 zu einzuhalten sind (IE4 gem. IEC (CD) 60034-30 Ed. 2). Im Alleingang spart der Motor bis zu 30 Prozent Energie, wobei gerade im Teillastbereich gegenüber geregelten Asynchronmotoren deutliche Wirkungsgradvorteile erreicht werden. In Verbindung mit dem Drehzahlregler PumpDrive erhöht sich das Einsparungspotential auf bis zu 70 Prozent, weil die Motorendrehzahl, Fördermenge und –höhe exakt an den Förderbedarf angepasst werden. Der KSB SuPremE ist der einzige Synchron-Reluktanzmotor mit motormontierter Drehzahlregelung. Dabei ist das Reluktanzprinzip ausgereift, seine Robustheit entspricht dank unkritischer, langlebiger Materialien der von Asynchronmotoren. Der Verzicht auf Sensoren verringert die Ausfallwahrscheinlichkeit und der kühlere Rotor erhöht die Lebensdauer der Lager.

Im Betrieb ist er dank patentierten besonderen Schnittes des Rotorblechpatentes (US-Patent 5.818.140) besonders geräuscharm, das sich durch eine extrem niedrige Drehmomentwelligkeit von ein bis zwei Prozent auszeichnet. Der KSB SuPremE [2] ist mit IE2-Asynchronmotoren kompatibel. Dank Verzicht auf Magnetwerkstoffe ist er in der Gesamtbetrachtung seines Produktlebenszyklus (in CO2-Äquivalenten ausgedrückt) deutlich nachhaltiger als vergleichbare Asynchronmotoren.

Der KSB SuPremE eignet sich für vielfältige Einsatzszenarien, in der Betriebs- und Trinkwasserversorgung, der Be- und Entwässerung, Heizung und Kühlung, Kondensat- und Reinigungsmittelförderung als Verdränger pumpe oder als Kompressor in der Lüfteranwendung.