Automatisierungs-Messe SPS IPC Drives: Neue Halle, neuer Untertitel

Mit dem neuen Untertitel »Smarte und Digitale Automation« spiegelt die Automatisierungs-Messe SPS IPC Drives jetzt auch in Namen und Logo die Entwicklung hin zur digitalen Produktion wider. Erstmals einbezogen wird die neu erbaute Halle 3C, so dass sich die Messe jetzt über 17 Hallen erstreckt.

Christian Wolf, Sylke Schulz-Metzner und Mesago-Geschäftsführer Martin Roschkowski blicken mit Optimismus der SPS IPC Drives 2018 entgegen. Bildquelle: © Andreas Knoll, Markt&Technik

Christian Wolf, Sylke Schulz-Metzner und Mesago-Geschäftsführer Martin Roschkowski blicken mit Optimismus der SPS IPC Drives 2018 entgegen.

»Als Automatisierungs-Messe muss die SPS IPC Drives die Themen Industrielle Digitalisierung und Industrial IT in zunehmendem Maße berücksichtigen«, erläutert Christian Wolf, Vorsitzender des Ausstellerbeirats und Geschäftsführer von Turck, und weiß sich darin mit der Veranstaltergesellschaft Mesago Messe Frankfurt GmbH einig. »Die IT ist ein zentraler Bestandteil der Automatisierungstechnik von morgen, und das muss auf der SPS IPC Drives zum Ausdruck kommen. Die Messe muss also über die Automatisierungstechnik als Nukleus hinaus zeigen, was in puncto Digitalisierung heute und in der absehbaren Zukunft möglich ist.« Und sie müsse künftig eine globale Marke für die digitale Transformation bilden.

Nicht von ungefähr wird die SPS IPC Drives 2018 als neunundzwanzigste SPS IPC Drives die bisher größte sein: Die neu erbaute Halle 3C ist gleich mit dabei, so dass die Ausstellungsfläche von 130.000 qm im Vorjahr auf etwa 135.000 qm anwächst. »Das Thema Mechanische Infrastruktur zieht komplett von der Halle 5 in die neue Halle 3C um«, verdeutlicht Sylke Schulz-Metzner, Bereichsleiterin für die SPS IPC Drives bei der Mesago. »Dadurch wird die Halle 5 zusätzlich zur Halle 6 für das Thema ‚Software und IT in der Fertigung‘ frei.« Ebenfalls in der Halle 5 beheimatet ist jetzt – zusätzlich zur Halle 10.1 – das Thema Industrielle Kommunikation, das bislang in Halle 2 angesiedelt war.

Für die SPS IPC Drives 2018 erwartet die Mesago etwa 1700 Aussteller – im Jahr zuvor waren es 1675 -, und ungefähr 70.000 Besucher nach 70.264 im Vorjahr. Die Messe findet vom 27. bis 29. November im Messezentrum Nürnberg statt.

© computer-automation
Industrie 4.0 und digitaler Wandel: Das werden wie schon im vergangenen Jahr die Schwerpunktthemen der SPS IPC Drives 2018 sein. Die 29. Ausgabe der weltweiten Leitmesse für elektrische Automatisierungstechnik wartet aber auch mit einigen Neuerungen auf.