Vom 22. bis 24. Juni 2021 in München

»automatica sprint« als neues Messeformat

8. Dezember 2020, 14:33 Uhr | Newsdesk, ak

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Neue Robotik- und KI-Plattform »munich_i« im Rahmen von automatica sprint

automatica sprint als Präsenzmesse
Aufgelockert und modular zeigt sich der Präsenzteil der automatica sprint.
© Messe München

Gemeinsam mit der automatica sprint feiert „munich_i“ vom 22. bis 24. Juni 2021 Premiere. Als Plattform zu den Themen Robotik und Künstliche Intelligenz wurde „munich_i“ von der automatica und der Munich School of Robotics and Machine Intelligence (MSRM) der Technischen Universität München (TUM) ins Leben gerufen. Unter dem Leitmotiv „intelligence empowering tomorrow“ soll „munich_i“ Antworten auf wirtschaftlich und gesellschaftlich drängende Fragen liefern wie: Auf welche Art und Weise lässt sich unsere Arbeit mithilfe von künstlicher Intelligenz einfacher, sicherer und auch produktiver erledigen? Wie lässt sich KI schon heute für die großen Herausforderungen in den Bereichen Gesundheit, Mobilität und Arbeit nutzen?

Herzstück von „munich_i“ ist der „Hightech Summit“ am 22. Juni 2021 im ICM – Internationales Congress Center München. Weitere Elemente während der gesamten Messelaufzeit sind die Sonderschau namens „AI.Society“, der Elite-Nachwuchs-Wettbewerb „Robothon“ sowie der „Roboterführerschein“ zur Grundlagenvermittlung. Das Führungsteam von munich_i besteht aus Prof. Dr. Alena Buyx und Prof. Dr. Sami Haddadin. Prof. Dr. Buyx ist Direktorin des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin sowie Inhaberin des Lehrstuhls für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien an der TUM. Prof. Dr. Haddadin ist Direktor der MSRM sowie Inhaber des Lehrstuhls für Robotik und Systemintelligenz an der TUM.

Darüber hinaus findet parallel zur automatica sprint auf dem Messegelände in München vom 21. bis 24. Juni die „Laser World of Photonics“ als Messe für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik statt. Für die ausstellenden Unternehmen und die Besucher von automatica sprint und Laser sieht die Messe München attraktive Synergieeffekte. Während für die Laser die Hallen B1 bis B3 und C1 bis C3 vorgesehen sind, sind für die automatica sprint die Hallen A1 bis A3 reserviert.

Die nächste reguläre automatica findet vom 21. bis 24. Juni 2022 statt.


  1. »automatica sprint« als neues Messeformat
  2. Neue Robotik- und KI-Plattform »munich_i« im Rahmen von automatica sprint

Verwandte Artikel

Messe München GmbH, VDMA Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau e.V.

Automatica