Voleatech

Linux-Open-Source-Enterprise-Firewall

25. August 2020, 14:47 Uhr   |  Hagen Lang

Linux-Open-Source-Enterprise-Firewall
© Voleatech

Voleatechs Linux-basierte Enterprise-Firewall-Software VT AIR verbindet die Professionalität und Qualität der Enterprise-Welt mit der Transparenz, Sicherheit und Kosteneffizienz der Open-Source-Welt.

VT AIR basiert auf Debian Linux und bietet umfassende Security Features, die sich von konventionellen Lösungen im Open-Source-Umfeld abheben. Dazu gehören Intrusion Detection Protection, Denial of Service (DOS)/ Distributed Denial of Service (DDOS) Protection, Stateful Deep Package Inspection, Multi Factor Authentication (TOTP), Web Control/Web Protection (Virus and Webfilter), OpenVPN und IPSec.

VT AIR verfügt zudem über Network Flow Fastpath, Wireguard und Docker Support. Für das Management gibt es eine Webmanagement-Oberfläche, eine REST API, Command Line Interface (CLI) und ein zentrales Remote Management Portal. Voleatechs VT AIR bietet sowohl passende Desktop- und Rack-Appliances als auch einen innovativen Industrial Router (VT AIR 300), der speziell für anspruchsvolle industrielle Umfelder und kritische Infrastrukturen entwickelt wurde.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Cybersecurity-Lösung stärkt IT/OT-Konvergenz
»Von exemplarischer Bedeutung für Cybersicherheit«
Erste nuSIM-Implementierung auf NB-IoT-Chip von HiSilicon

Verwandte Artikel

elektroniknet