Chief Technical Officer (CTO)

Peter Hofmann verlässt Kuka

19. Februar 2020, 15:06 Uhr   |  Andreas Knoll

Peter Hofmann verlässt Kuka
© Kuka

Räumt seinen Stuhl bei Kuka schon nach kurzer Zeit wieder: Peter Hofmann

Prof. Dr. Peter Hofmann, seit November 2019 Chief Technical Officer des Roboterherstellers Kuka, verlässt das Unternehmen. Wie es hieß, haben der Aufsichtsrat und Peter Hofmann gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit aus persönlichen Gründen zu beenden.

Peter Hofmann war im November 2019 bei Kuka als Vorstand für Technik und Entwicklung angetreten und hatte zudem die Geschäftsführung des Bereichs Forschung und Entwicklung im Business Segment Robotics übernommen.

»Wir danken Peter Hofmann für seinen Einsatz und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute«, sagte Peter Mohnen, CEO der Kuka AG. »Innovation und Technologie sind für Kuka von zentraler Bedeutung. Daher konzentrieren wir uns auf eine zeitnahe Nachfolgeregelung für die Robotiksparte.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Embedded-PC mit KI-Option
Roboter sollen demografischen Wandel ausgleichen
TRILUX übernimmt Crosscan

Verwandte Artikel

Kuka Roboter GmbH Global Sales Center, KUKA Systems GmbH