»All About Automation«

Regionale Automatisierungs-Fachmesse erstmals in Hamburg

5. Januar 2017, 12:43 Uhr | Andreas Knoll
Das Logo der »All About Automation Hamburg«
Das Logo der »All About Automation Hamburg«
© Untitled Exhibitions

Zum ersten Mal findet am 25. und 26. Januar 2017 eine »All-About-Automation«-Fachmesse des Veranstalters Untitled Exhibitions in Hamburg statt, und zwar in der MesseHalle Hamburg-Schnelsen. Die 2017 zur Verfügung stehende Messefläche ist komplett ausgebucht.

78 Komponenten- und Systemhersteller, Distributoren und Dienstleister industrieller Automatisierungstechnik zeigen ihre Lösungen einem regionalen Fachpublikum aus Hamburg und Umgebung. Ein kostenfreies Programm mit anwendungsorientierten Vorträgen der Aussteller und unabhängiger Experten findet auf der »Talk Lounge« direkt in der Messehalle statt. Aufgaben auf dem Weg zu Industrie 4.0 werden dabei genauso besprochen wie funktionale Sicherheit, die Scrum-Methodik für mechatronische Entwicklungsarbeit oder die Fallstricke im Auslandsgeschäft.

Parallel findet das Elektronik-Technologie-Forum-Nord auf dem Gelände der MesseHalle Hamburg-Schnelsen statt. Mit einem Mix aus Theorie und Praxis bietet das ETFN Informationen zu aktuellen Themen und Trends in der Elektronikindustrie. Besucher der »All About Automation Hamburg« können das ETFN kostenfrei besuchen und umgekehrt.

Ausstellerliste, Vortragsprogramm und alle weiteren Informationen zur Messe sind unter www.automation-hamburg.de abrufbar. Die Messe ist am 25. Januar von 9 bis 17 Uhr und am 26. Januar von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Das Tagesticket kostet 15 Euro. Im Eintritt inbegriffen sind unter anderem die Parkgebühren sowie Snacks und Getränke in der Messehalle.

Die weiteren »All-About-Automation«-Termine in diesem Jahr sind: in Friedrichshafen vom 8. bis 9. März, in Essen vom 21. bis 22. Juni und in Leipzig vom 27. bis 28. September.


Verwandte Artikel

Untitled Exhibitions GmbH