Für CompactPCI-Serial-Systeme: Vierfacher WWAN-Träger

EKF Elektronik bietet mit „SPX-Phase“ eine Peripheriekarte für bis zu vier M.2-WWAN-Module an.

Mit „SPX-Phase“ ermöglicht EKF die aggregierte oder redundante Nutzung eines Wireless Wide Area Networks (WWAN). Bildquelle: © EKF Elektronik

Die CompactPCI-Serial-Karte von EKF Elektronik eignet sich besonders für Anwendungen die einen hohen Datendurchsatz durch aggregierte WWAN-Bandbreite oder Redundanz erfordern. Dazu kann das Board mit 3G- oder 4G-Modems bestückt werden, und ist auch für zukünftige Technologien jenseits 4G geeignet. Die WWAN-Module sind auf eine 4:1-Antennenweiche aufgeschaltet, so dass die Baugruppe mit nur einer einzigen externen Antenne voll funktionsfähig ist. Servicefreundlich können die Mini-SIM-Karten über die Front getauscht werden.

 

embedded world, 13.-16.3.2017, Halle 3, Stand 3-155