Quectel

IoT/M2M-optimiertes LTE Cat 4-Modul

04. Mai 2020, 15:04 Uhr   |  Hagen Lang

IoT/M2M-optimiertes LTE Cat 4-Modul
© Quectel

Atlantik Elektronik bietet für IoT und M2M-Anwendungen das konkurrenzfähig bepreiste LTE Cat 4 Modul EC200T von Quectel, das mit der 3GPP Rel. 9 LTE-Technologie Datenübertragungsraten von 150 Mbps im Downlink und 50 Mbps im Uplink für Industrie-Router, -Leitsysteme und Videomonitoring erreicht.

Das bei Atlantik Elektronik erhältliche EC200T wurde mit einem ASR-Chipsatz in einem kompakten Formfaktor entwickelt und ist kompatibel mit dem Quectel Multi-Mode-LTE-Standard EC2x (EC25/EC21/EC20 R2.0/EC20 R2.1) und UMTS/HSPA+ UC20/UC200T-Modulen, was die Migration zwischen diesen Modulen in Design und Fertigung erleichtert. Es kann auch in Standard-Mini-PCIe-Gehäusen eingesetzt werden.

Angeboten wird das EC200T in den zwei Varianten EC200T-CN und EC200T-EU, die der Frequenzbandabdeckung in China und Europa entsprechen. EC200T nutzt das Lasergravurverfahren, um eine kräftigere Metallstruktur, eine bessere Wärmeableitung,  und eine bessere Eignung für Automatisierungsanforderungen zu erreichen.

Die Nutzbarkeit aktueller nternetprotokolle, Industriestandardschnittstellen und vieler Funktionalitäten (serielle USB-Treiber für Windows 7/8/8.1/10, Linux, Android) gewährleistet die Anwendbarkeit des Moduls für M2M- und IoT-Anwendungen wie Industrierouter, Industrie-PDAs, Tablet-PCs, Videoüberwachung und Digital Signage.

Das Modul bietet eine weltweite LTE-, UMTS/HSPA+- und GSM/GPRS/EDGE-Abdeckung und unterstützt Firmware-Upgrades Over-The-Air (FOTA). Die MIMO-Technologie erfüllt die Anforderungen an Datenrate und Verbindungszuverlässigkeit in drahtlosen Modem-Kommunikationssystemen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Vierfache Payload und maximierte Reichweite
Rutronik ist Mitglied der 5G Alliance
Service 4.0

Verwandte Artikel

Atlantik Elektronik GmbH