Testo: Wärmebildkamera für Handwerker

Auf robuste Verarbeitung, einfachste Bedienung und einen günstigen Verkaufspreis hin hat Testo die Wärmebildkamera testo 870 entwickelt. Damit gibt das Unternehmen vor allem Handwerkern ein praxisgerechtes und erschwingliches Tool an die Hand.

Mit der neuen testo 870 bringt die Testo AG jetzt ein Werkzeug auf den Markt, das robuste Verarbeitung und einfachste Bedienung mit modernster Technik vereint und sich zudem schon nach wenigen Einsätzen rechnet. Bildquelle: © Testo

Mit der neuen testo 870 bringt die Testo AG jetzt ein Werkzeug auf den Markt, das robuste Verarbeitung und einfachste Bedienung mit modernster Technik vereint und sich zudem schon nach wenigen Einsätzen rechnet.

Kern der neuen Wärmebildkamera ist ein Detektor mit 160 x 120 Pixeln - das sind 19.200 einzelne Messwerte, denen keine Auffälligkeit entgeht. Dank des großen Displays und des weiten Sichtfelds lassen sich Problemstellen auch in kleinen Räumen komfortabel erkennen.

Bei der Entwicklung stand im Vordergrund, dass die neue Kamera vor allem ein Werkzeug für den täglichen Einsatz sein sollte – robust, handlich und auch ohne spezielles Vorwissen einfach zu bedienen. Zudem sollte es leistungsfähig genug sein, um jede Wärmebrücke oder Leckage schnell und zuverlässig entdecken zu können. Und zu guter Letzt war gefordert, dass sich das neue Werkzeug schon nach wenigen Einsätzen rentieren sollte. Das hat das in Lenzkirch ansässige Unternehmen in der testo 870 realisiert.