XGA301: Industrieller Gas-Analysator mit Sensorenauswahl

Der XGA301 von Michell Instruments misst Sauerstoff, den Taupunkt und Gase Kohlendioxid, Kohlenmonoxid und Methan. Darüber hinaus erlaubt er die Auswahl der Sensoren, wie z.B. Zirkonia, galvanisch elektrochemisch, Infrarot oder mit keramischer Impedanz Technologie.

XGA301 Bildquelle: © Michell Instruments

Der XGA301 ist in zwei verschiedenen Auftischgehäusen erhältlich und mit bis zu 3 verschiedenen Sensoren konfigurierbar.

Michell Instruments [1] Gas-Analysator ist mit bis zu drei verschiedene Sensoren konfigurierbar, zum Lieferumfang gehören ferner zwei frei programmierbare Alarmrelais mit potentialfreien Kontakten, programmierbare analoge Ausgänge, eine RS232 Schnittstelle und eine Windows-OS-basierte Datenprotokoll-Software mit Trendvisualisierung.

Im Industrieeinsatz ist der Zirkonia Sauerstoff Sensor z.B. für die schnelle und zuverlässige Sauerstoffanalyse im Messbereich von 1ppm bis 30 Prozent O2 geeignet (außer für angereicherten Sauerstoff). Bei sprunghafter Änderung der Gaszusammensetzung liegt die typische Ansprechzeit für 90 Prozent des Endwertes bei unter fünf Sekunden. Der beheizte Zirkonia Sensor verfügt über eine Temperaturregelung, um die Sauerstoffionen leitend zu machen.

Ein Drucksensor kompensiert kleine Veränderungen im Gasdruck, um präzise Messungen zu ermöglichen. Optional erhältlich ist eine Messgas-Pumpe mit einstellbaren Durchflussmengen zwischen 0 und 1,2 Nl/min.  Der Easidew Sensor ermöglicht Taupunktmessungen bis zu -100°CTD und nutzt die keramische Impedanz Sensortechnologie und ist mit einem zusätzlichen Gaskonzentrationssensor im Gehäuse des XGA301A2 konfigurierbar.