Excelitas: Per Demo Kit zum optimalen IR-Sensor

Ein neues Demo Kit von Excelitas ermöglicht eine vergleichende Evaluierung verschiedener Infrarot-Detektoren zur Temperatur-, Bewegungs- und Präsenzüberwachung.

Excelitas Bildquelle: © Excelitas

Das Kit besteht aus einem Interface Board, jeweils erforderlichen Sensor-Adaptern und passender Software.

Das universelle Board bindet ein breites Spektrum an IR-Sensoren von Excelitas über eine USB-Schnittstelle an Entwickler-PCs an. Dies erlaubt es, zügig und zuverlässig zu testen und eine fundierte Sensor-Auswahl für Smart Devices und ähnliche Produkte zu treffen. Dabei sind alle elementaren Parameter über die zugehörige Windows-Software zugänglich. So lassen sich unterschiedliche Sensor-Typen umfassend vergleichen.

Das Demo Kit unterstützt sowohl Thermopile-Detektoren als auch pyroelektrische Sensoren. Produktspezifische Adapter-Boards bieten passende Steckplätze für diese oder sie werden – im Fall von SMD-Produkten – direkt mit aufgelöteten Sensoren geliefert. Präsenz- und Bewegungssensoren stellen Schlüsselfunktionen für viele neu entwickelte Geräte zur Verfügung. Unter anderem ermöglichen sie eine Optimierung der Energieeffizienz Akku-betriebener Produkte. Bewährt haben sich dafür insbesondere Detektoren mit sehr geringem eigenem Strombedarf wie die CaliPile-Typen von Excelitas, die ihre Überwachungsfunktion mit einem eigenen integrierten DSP ausführen und den Host nur bei einem relevanten Ereignis aus dem energiesparenden Sleep-Modus wecken.

Zur schnellen Entwicklung reiner CaliPile-Anwendungen bietet Excelitas neben der Multisensor-Software für das Demo Kit auch eine vereinfachte Evaluierungs-Software speziell für diese Sensor-Familie an.