Vision Engineering: 3D-Mikroskopie mit »Wow-Effekt«

Fortsetzung des Artikels von Teil 2.

Das DRV-Z1 stellt sich vor

Das DRV-Z1 mit Stereo-Zoom-Mikroskopmodul ist das erste Modell der neuen Produktfamilie digitaler 3D-Stereo-Full-HD-Bildbetrachtungssysteme, basierend auf der patentierten TriTeQ3-Display-Technologie von Vision Engineering. Es wurde speziell für Inspektions- und Fertigungsanwendungen entwickelt und vereint die Vorteile der optischen Stereomikroskopie und der digitalen Technologie in einem System.

Das Zoom-Modul ist mit einem Zoomfaktor von 10:1 ausgestattet…

...und erlaubt einen Vergrößerungsbereich von 6× bis 93×, je nach Objektiv. Das digitale 3D-Stereobild wird auf einen 400 × 225 mm2 großen Hohlspiegel projiziert, in einem Seitenverhältnis von 16:9. Der maximale Arbeitsabstand beträgt 182 mm und ermöglicht somit einen optimalen Einsatz von entsprechenden Arbeitsmitteln.

Für Anwender bietet das digitale Stereobild des DRV-Z1 eine natürliche 3D-Ansicht mit Full-HD-Auflösung und exzellenter Objektschärfe. Zum ersten Mal wird in einem digitalen System eine echte Tiefenwahrnehmung geschaffen, die z.B. den Einsatz von Werkzeugen wie Lötkolben, Entgrater, Mikropinzetten o.ä. bei der Bearbeitung oder Manipulation von Objekten noch besser unterstützt.

Der DRV bietet dem Anwender…

...neben den ergonomischen Vorteilen auch die vollständige Interaktion mit weiteren Anwendern oder Remote-Usern in ortsentfernten Standorten, sowie Tools/PCs oder komplementären Analysegeräten.