Pewatron

Neue Stromsensoren von 6 bis 50 A

28. August 2018, 10:43 Uhr   |  Hagen Lang

Neue Stromsensoren von 6 bis 50 A
© Pewatron AG

Pewatron stellt eine neue Reihe von Präzisions-Stromsensoren vor. Die KIFHY-1 Serie ist für die Montage auf Leiterplatten gedacht und eignet sich mit unipolarer Versorgungsspannung für die Messung von Gleichstrom, Wechselstrom und Impulsströmen.

Pewatrons in komplett isolierter Struktur aufgebaute Sensoren sind für den Einsatz in USV-Systemen und Schaltnetzteilen gedacht, eignen sich aber auch für Servo- und Gleichstrom-Motoren-Antriebe, Solar-Inverter und Schaltnetzteile für Schweissmaschinen. Sie verfügen über Nennprimärströme von 6, 15, 25 und 50 Ampère, bei maximal anwendbarem Strom von 20, 51, 85 und 150 Ampère. Der Stromverbrauch liegt bei 25, 30, 35 und 55 mA.

Das Gehäuse besteht aus Kunststoff nach UL94V-0 und ist mit Abmessungen von 16,2x21,7x23 mm kompakt. Die Sensoren sind mit einer Response-Zeit von 0,3 Mikrosekunden reaktionsschnell und verfügen über eine eingebaute Standardspannungsfunktion. Ihr Anwendungsfrequenzbereich liegt bei DC bis 300 kHz.

Sie arbeiten mit einer Eingangsspannung von 5 VDC

 

±5%. Die Ausgangsspannung beträgt bei Nominalstrom 625 mV, mit einer Messgenauigkeit von ±1.5 %, inklusive Strom-Offset; die Linearität des Ausgangssignales ist hoch (Abweichung geringer als ±0.2 %).

 

Die Sensoren sind relativ unempfindlich gegen Magnetisierung (weniger als ±2 mV), gegen Einflüsse durch das Erdmagnetfeld (weniger als ±5 mV) und gegen Fehler durch Temperaturdrift (weniger als ±60 ppm/°C).

 

Die Betriebstemperatur der Sensoren liegt zwischen -40 °C und +105 °C bei weniger als 85% relativer Luftfeuchtigkeit ohne Kondensierung.

 

Sie enthalten keine gefährlichen Stoffe und sind konform mit den europäischen Umweltrichtlinien RoHS.

 

 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neues aus der Industrie-Sensorik
So wird ein Sensor zum effizienten Automotive-System
Smarte Thermostate mithilfe eines Mikrocontrollers bauen

Verwandte Artikel

PEWATRON AG