Yamaha Motor

Schnelle 3D-Lotpasten-Inspektion

29. März 2018, 11:30 Uhr   |  Nicole Wörner

Schnelle 3D-Lotpasten-Inspektion
© Yamaha Motor

Solder Paste Inspection System YSi-SP von Yamaha Motor

Die YSi-SP, Yamahas erste Maschine für die Lotpasten-Inspektion (SPI), prüft Volumen, Höhe, Bereich und Versatz des Lotpastenauftrags auf der Leiterplatte.

Sie erledigt unterschiedlichste Messungen mit einem einzigen Inspektionskopf unter Anwendung eines proprietären Algorithmus‘, der 2D- und 3D-Messungen verknüpft und im Bedarfsfall die Bildauflösung mittels spezieller Technologien für extreme Auflösungen anpasst.

Yamaha hat das neue SPI-System nahtlos in die Kette der anderen Yamaha-Maschinen integriert: Automatische Setup-Änderungen, automatische Korrekturen von Lot-Fehlausrichtungen sowie die automatische Übernahme und Konvertierung von Daten des Dispensers für die Kleber-Inspektion sind nur einige Beispiele.

Ergänzend zur standardmäßigen statistischen Prozessregelung (SPC) für eine breite Palette an Prozessen, lässt sich die YSi-SP mit zusätzlichen Funktionen wie etwa der Inspektion von Bond-Verbindungen und der Erkennung von Fremdpartikeln ausstatten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Stimulus-Testzelle für Differenzdrucksensoren
Neue Kamera für Flying Prober
LED-Leiterplatten – Herausforderung für die Prüfprozesse
Reel-to-Reel-Option für LED-Tester
2018 wird erneut ein gutes Jahr für die Branche
Total Line Solutions und Yamaha Factory Tools 4.0 
»Der Fokus auf die Nische ist für uns der richtige Weg«
CT-Nachrüst-Kit verspricht dreifach kürzere Prüfzeiten

Verwandte Artikel

Yamaha Motor Deutschland GmbH