Inventec 

Bleifreie Lotpasten

23. Oktober 2017, 10:50 Uhr   |  Anja Zierler

Bleifreie Lotpasten
© Inventec

Inventec stellt seine bleifreie Lotpaste auf der productronica vor.

Ecorel Free 305-16LVD ist eine no-clean, bleifreie Lotpaste von Inventec, die Lufteinschlüsse verhindern und die Größe von Hohlräumen reduzieren soll. Diese treten vor allem bei der Verarbeitung von großflächigen Bauteilen wie Anschlüssen, LEDs und QFNs auf.

Deshalb eignen sie sich zum Beispiel für den Einsatz in der Automobil-, Leistungselektronik- und LED-Beleuchtung. Nach dem Löten sind die Rückstände transparent und farblos. Die First Pass Yield Pin-Testbarkeit ist laut Unternehmensangabe gut und die Paste lässt sich unter Luft- und Stickstoff-Atmosphären verarbeiten.

Zusätzlich zur Lotpaste stellt Inventec ein neues Reinigungsmittel aus dem Produktportfolio von Topklean EL 20 vor. Das Reinigungsmittel wird gemischt oder separiert mit HFE (Hydrofluorether), um Flussmittelrückstände zu entfernen. Das Mittel wird vor dem Aufbringen von Conformal Coatings, Underfillern oder vor dem Drahtbonden verwendet.

Der Einsatz kann im Dampfphasenverfahren erfolgen. Topklean EL20P hat laut Unternehmensangabe im Vergleich zu anderen Reinigungs- und Lösungsmitteln eine niedrigere Oberflächenspannung und eine hohe Benetzungsleistung.

Inventec auf der productronica: Halle A1, Stand 417

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Saubere Luft in der Elektronikfertigung
Total Line Solutions und Yamaha Factory Tools 4.0 
»Wir leben Löten jeden Tag«
Fuji hat neue Märkte im Visier
Für den Transport optimiert

Verwandte Artikel

elektroniknet