Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsE-Mechanik

Leoni: Flexibler Nietschlauchverbinder

Mit dem Nietschlauchverbinder “Leoni connector for feed-hose” lässt sich die Nietseele im Schutzschlauch oder der extrudierte Nietschlauch im Bedarfsfall, zum Beispiel bei Verschleiß oder im Rahmen der Instandhaltung, austauschen – ohne zusätzliche Systemkomponenten demontieren zu müssen.

Im Bereich Robotik ermöglicht Leoni mit dem neuen Nietschlauchverbinder eine präzise und schnelle Reparatur extrudierter Nietschläuche oder Nietseelen im Schutzschlauch. Bildquelle: © Leoni

Im Bereich Robotik ermöglicht Leoni mit dem neuen Nietschlauchverbinder eine präzise und schnelle Reparatur extrudierter Nietschläuche oder Nietseelen im Schutzschlauch.

Das flexible Systemdesign stellt sicher, dass der Nietschlauchverbinder von Leoni herstellerunabhängig für alle gängigen Nietseelentypen mit T-Profilen geeignet ist. Nur das am häufigsten beanspruchte Teilstück am Roboter muss ausgetauscht werden; dadurch können Anwender Zeit und Kosten sparen.

Der Nietschlauchverbinder besteht aus einem robusten Alu-Grundkörper, in dem die Nietseelen in der Mitte aufeinanderstoßen. Kunststoff-Adapterstücke im Grundkörper positionieren die Nietseelen aneinander – diese sind je nach Hersteller und Profilgeometrie individuell austauschbar. Federnde Druckstücke sorgen dafür, dass die individuellen Kunststoff-Adapterstücke genau im Grundkörper positioniert sind.

Sein Innenprofil ist so gestaltet, dass ein Falschverbau der Kunststoff-Adapter nicht möglich ist, und sichert die axiale Position der Nietseelen mit den Kunststoff-Adapterstücken. Systemverschraubungen an den Seiten des Grundkörpers machen das System druckstabil. Darüber hinaus ist der Nietschlauchverbinder laut Unternehmensangabe wartungsfrei.