1-HE-Lüftereinschub

Den Lüfter an den Hotspot schieben

24. Juni 2019, 13:34 Uhr   |  Corinna Puhlmann-Hespen

Den Lüfter an den Hotspot schieben
© Intermas-Elcom

Punktgenaue Belüftung

Unter der Bezeichnung »CoolSpot« bietet Intermas-Elcom einen neuartigen 1-HE-Lüftereinschub für 19-Zoll-Systeme an. Er bietet die Möglichkeiten, je nach Wärmelast die Anzahl der Lüfter zu variieren sowie die Lüfter an beliebiger Stelle frei zu positionieren.

Der Grundaufbau des 1-HE-Lüftereinschubs von Intermas-Elcom besteht aus einer 19-Zoll-Frontplatte, einer Rückwand und zwei Seitenstreifen. Der so gebildete Rahmen kann bis zu vier Lüfter in der Breite aufnehmen, von denen jeder als einzelnes Modul vormontiert wird. Bei den Modulen bilden zwei Montageplatten den Rahmen für die Aufnahme eines Lüfters. Der Lüfter selbst ist über Steck- bzw. Zapfenverbindungen mit der Montageplatte verbunden, ohne dass zusätzliche Schraubverbindungen erforderlich sind.

Die spezielle Gestaltung des Frontplatten- und Rückwandquerschnittes ermöglicht es, die einzelnen Lüftermodule über die gesamte Breite des Lüftereinschubes stufenlos zu verschieben und so direkt am Hotspot zu positionieren. Anschließend lassen sich die Lüfter mühelos im Rahmen gegen unbeabsichtigtes Verschieben fixieren.

Lüfteranzahl einfach verdoppeln

Des Weiteren ermöglicht die modulare Bauweise, dass sich der Lüftereinschub in der Tiefe um eine zusätzliche Reihe erweitern lässt. Dadurch steigt die maximale Anzahl der Lüfter auf acht Stück. Durch die Verwendung von handelsüblichen Lüftern lassen sich problemlos unterschiedliche Spannungen und Luftleistungen individuell auf die Kundenanforderungen abstimmen.  



 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kleinster EC Wechselspannungslüfter

Verwandte Artikel

Intermas Elcom GmbH