Für extreme Umweltbedingungen

Kabelbinder aus nachwachsenden Rohstoffen

5. März 2013, 9:34 Uhr | Corinne Schindlbeck
Steckverbinder Robusto von HellermannTyton
Der Kabelbinder Robusto von HellermannTyton eignet sich besonders für den Einsatz in Solar- und Windkraftanlagen, in Agrar- und Baumaschinen und im Offshore-Bereich.
© HellermannTyton

»Robusto« ist ein neuer Kabelbinder aus Polyamid PA11, ein Kunststoff auf Basis von Rizinusöl. HellermannTyton hat ihn für extreme Umweltbedingungen entwickelt.

Laut Hersteller ist PA11 ausgesprochen resistent gegen UV-Strahlung und zudem deutlich beständiger gegen Chemikalien als das standardmäßig für Kabelbinder verwendete PA66. So unter anderem gegen Zinkchlorid.

HellermannTyton sieht Robusto daher als prädestiniert für den Einsatz in Solaranlagen, auf Ölplattformen, in Offshore-Windparks sowie in kalten Klimazonen.

Der Kabelbinder weist eine hohe Schlagzähigkeit sowie eine geringe Einschlaufkraft auf. Zudem hat er eine Vorverriegelungsfunktion.