TE Connectivity

Kompakter Push-in-Leiterplattensteckverbinder

26. Juni 2020, 11:33 Uhr   |  Hagen Lang

Kompakter Push-in-Leiterplattensteckverbinder
© TE Connectivity

Die neuen Draht-an-Leiterplatte-Steckverbinder D-2970 von TE Connectivity können vor Ort schnell installiert werden und übertragen bei einem Rastermaß von 5 mm bis zu 20 A und 400 V.

Das „fingersichere“ IP20-Gehäuse verhindert einen unbeabsichtigten Kontakt der Bediener mit stromführenden Komponenten. Die D-2970-Steckverbinder von TE Connectivity erfüllen die Norm IEC EN 61800-5 für elektrische Antriebe mit variabler Drehzahl. Durch die Push-in-Klemme und den einhändig bedienbaren zentralen Verschlusshebel, für den keine Werkzeuge notwendig sind, verkürze sich die Steckzeit um bis zu 90 % gegenüber Steckverbindern mit Schraubverriegelung.

Das neue Mitglied von TE Connectivitys Dynamic-Serie ist mit drei verschiedenen abgewinkelten Stiftleisten erhältlich, die für die gleiche Buchse passen. Sie sind zunächst in Konfigurationen mit drei oder vier Positionen erhältlich, die im Laufe des Jahres 2020 um Versionen mit zwei bis zwölf Positionen erweitert werden.

Die D-2970-Steckverbinder entsprechen den UL- und IEC-Vorschriften und wurden in UL- und VDE-zertifizierten Labors getestet. Die verwendeten Materialien erfüllen Vorschriften wie RohS und Reach und haben gemäß dem Brennbarkeitsstandard UL 94 eine V-0-Klassifizierung erhalten, bleiben jedoch nach IEC EN 61249-2 halogenarm. Außerdem werden die Anforderungen der Norm IEC EN 60335-1 für Haushaltsgeräte erfüllt.

"Wir können die Zielsetzung bei der Entwicklung dieser neuen Steckverbinderserie mit drei Worten beschreiben: sparen, sparen, sparen", sagt Produktmanager Christian Netsch. "Die mechanische Konstruktion sowie die chemische Basis der Gehäusematerialien schützen Installateure wie auch Betreiber und ermöglichen sowohl eine sehr zeiteffiziente Drahtinstallation als auch ein platzsparendes Leiterplattendesign. Letztlich sorgen wir dafür, dass unsere Kunden ihre Kosten reduzieren können."

"Im Vergleich zu anderen Leiterplattensteckverbindern mit Verriegelungsfunktionen auf dem Markt können die Produkte der D-2970-Serie wertvollen Platz im Schaltschrank sparen", sagt er und fügt hinzu: "Bei der Breite sorgen sie für eine Einsparung von bis zu 26% bei einem zweipoligen Steckverbinder beziehungsweise 13% für eine sechspolige Ausführung im Vergleich zu Steckverbindern mit seitlicher Verriegelung. Dies ermöglicht eine seitlich stapelbare Leiterplattenmontage mehrerer Stiftleisten nebeneinander."

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Steckverbinder-Highlights im Überblick
Diskussion um den Steckverbinder für Single Pair Ethernet

Verwandte Artikel

TE Connectivity