Infineon

600V TRENCHSTOP Performance IGBTs mit neuem Effizienzniveau

02. Mai 2016, 15:22 Uhr   |  Hagen Lang

600V TRENCHSTOP Performance IGBTs mit neuem Effizienzniveau
© Infineon Technologies

Die neuen 600V Performance-IGBTs von Infineon reduzieren bei Schaltfrequenzen um 8 kHz die Schaltverluste um 7 Prozent, bei 15 kHz sinken die Verluste um 11 Prozent. Für hart schaltende Anwendungen, etwa Wechselrichter, PV-Anlagen, Klimaanlagen, USVs und Motoren bringen sie Effizienzgewinne.

Die Verbesserung der statischen und dynamischen Performance der Bauteile rührt aus einer Kombination aus Trenchstop- und Feldstop Zellekonzept. Die Kombination aus IGBT und »Emitter-Controlled« Diode sorgt für die Reduktion der Ausschaltverluste. Die Infineon 600V TRENCHSTOP Performance IGBTs eignen sich für hart schaltende Topologien und Schaltfrequenzen bis zu 30 kHz.

Die Plug-and-Play-fähigen TRENCHSTOP IGBTs erlauben dank gleich dimensioniertem Gehäuse ein einfaches Re-Design bei höherer Effizienz und wettbewerbsfähigen Kosten. Eine geringere Leistungsaufnahme, höhere Zuverlässigkeit und eine längere Lebensdauer schonen Budget und Umwelt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue IGBTs für PV-Wechselrichter und USVs
Stand der Technik
»Wir verbinden Sensorik, ‚Gehirn‘ und Aktuatorik«

Verwandte Artikel

Infineon Technologies AG, INFINEON Technologies AG Neubiberg