Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsHalbleiter

SE Spezial-Electronic GmbH/SiTime: Stromsparende MEMS-Taktgeber für IoT

Äußerst energieeffizient sind SiTimes MEMS-basierende Taktgeber SiT1576 und SiT1569 (Vertrieb: SE) für portable und IoT-Applikationen.

MEMS-Taktgeberbausteine Bildquelle: © SE Spezial-Electronic

Eine Stromaufnahme von nur 5,5 µA (SiT1576) bzw. 2,5 µA (SiT1569) zeichnet SiTimes MEMS-Taktgeberbausteine aus.

Untergebracht sind der Super-TCXO SiT1576 und der Oszillator SiT1569 in einem nur 1,5 x 0,8 x 0,6 mm Chip Scale Package (CSP). Die beiden Bausteine im Vertrieb von SE Spezial-Electronic zeichnen sich durch große Schock- und Vibrationsunempfindlichkeit aus sowie eine hohe Frequenzstabilität von 5 ppm (SiT1576) bzw. 50 ppm (SiT1569).

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der beiden Taktgeber ist ihre geringe Stromaufnahme von nur 5,5 µA (SiT1576) bzw. 2,5 µA (SiT1569), die eine Batterielebensdauer von bis zu zehn Jahren ermöglicht. Abgerundet werden die Leistungsdaten durch sehr gute RMS-Jitterwerte von 2,2 bzw. 4,0 ns und eine sehr kurze Startzeit von maximal 300 ms.

Der ab Werk vorprogrammierbare Frequenzbereich des Super-TCXO SiT1576 reicht dabei von 1 Hz bis 2 MHz, der des Oszillators SiT1569 von 1 Hz bis 462 Hz.

Einsetzen lassen sich die MEMS-Komponenten im weiten Temperaturbereich von -40 bis +85 °C.

Die Taktgeber wurden vor allem für den Einsatz mit Ultra-Low-Power-MCUs und analogen Frontend-Modulen entwickelt und eignen sich für diverse portable Anwendungen und IoT-Applikationen. Dazu zählen Sensoranwendungen in rauer Umgebung, batteriebetriebene Messgeräte sowie tragbare Überwachungs- und Diagnostikgeräte.