Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsHalbleiter

Zwei Kanäle, 14 Bit, 125 MSample/s: A/D-Wandler von ADI verbraucht 122 mW

Der neue zweikanalige A/D-Wandler von Analog Devices mit 14 Bit Auflösung und einer Abtastrate von 125 MSample/s kommt mit 122 mW pro Kanal aus. Der AD9645 bietet einen störungsfreien Dynamikbereich (SFDR) von 91 dBc bei 70 MHz, das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) beträgt 74,3 dBFS.

Der kosteneffektive und funktional flexible ADC AD9645 verbindet eine hohe Geschwindigkeit und einen großen Dynamikbereich mit einer geringen Leistungsaufnahme. Bildquelle: © Analog Devices

Der kosteneffektive und funktional flexible ADC AD9645 verbindet eine hohe Geschwindigkeit und einen großen Dynamikbereich mit einer geringen Leistungsaufnahme.

Außerdem verfügt der Wandler mit DNL = ±0,65 LSB (typ.) und INL = ±1,5 LSB (typ.) über gute Linearitätseigenschaften. Er lässt sich dank des ZF-Abtastbereichs bis zu 200 MHz in multi-mode-fähigen digitalen Empfängern einsetzen, aber auch in batteriebetriebenen Handheld-Instrumenten, Oszilloskopen und portabler Medizintechnik.

Der 14-Bit-A/D-Wandler AD9645 [1] besitzt eine mehrstufige, differenzielle Pipeline-Architektur mit integrierter Fehlerkorrektur-Logik für den Ausgang. Der für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifizierte Wandler ist in einem RoHS-konformen, 5 x 5 mm großen LFCSP-Gehäuse mit 32 Anschlüssen erhältlich. Ergänzend bietet Analog Devices den anschlusskompatiblen zweikanaligen 12-Bit-A/D-Wandler AD9635 [2] an, so dass eine unkomplizierte Migration von 12 auf 14 Bit bei Abtastraten von 20 bis 125 MSample/s möglich ist.

Der AD9645 kostet 51,99 Dollar (125 MSample/s) bzw. 27,99 Dollar (80 MSample/s), der AD9635 29,49 Dollar (125 MSample/s) bzw. 18,69 Dollar (80 MSample/s), jeweils bei Abnahme von 1000 Stück.