Atlantik Elektronik

Einfache und schnelle ZigBee-Entwicklung

10. August 2010, 17:16 Uhr   |  Heinz Arnold

Atlantik Elektronik präsentiert mit dem programmierbaren XBee-Pro ZB von Digi ein einfach und schnell zu programmierendes ZigBee-Modul, mit dem sich ZigBee-Anbindungen mühelos und sicher entwickeln lassen.

Ein Vorteil liegt darin, dass sich die die Module auf die jeweiligen Anforderungen hin programmieren lassen. Dadurch sparen die Anwender nicht nur die Kosten für einen separaten Prozessor, sondern sie können die Entwicklung deutlich beschleunigen.

Weil die Wireless-Software von Digi vollständig isoliert ist, lassen sich Anwendungen einfach erstellen, ohne dass dadurch die Wireless-Leistung und die Sicherheit beeinträchtigt würden. Im Rahmen von iDigi steht den Kunden die iDigi-Plattform zur Verfügung, über die sich XBee-Endgeräte in bestehende Systeme integrieren lassen.

Alle Produkte, die mit dem programmierbaren XBee-PRO-ZB-Modul entwickelt wurden, lassen sich dezentral mit neuen ZigBee-Profilen, neuen Funktionen und Sicherheits-Updates aktualisieren.
Das programmierbare XBee-Pro ZB Modul ist mit einem 8-Bit-Mikroprozessor von Freescale im SO8-Gehäuse ausgestattet, der eine Funkfrequenzreichweite von bis zu 1,6 km Sichtlinie im Freien erreicht.

Erste Entwicklungskits für das programmierte XBee-Pro ZB Modul können die Anwender über Atlantik Elektronik bestellen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Atlantik Elektronik GmbH