Innodisk Cooperation

Genügsame NanoSSD

02. Juni 2020, 09:11 Uhr   |  Heinz Arnold

Genügsame NanoSSD
© Innodisk

Der taiwanesische Embedded Flash- und DRAM-Speicherhersteller Innodisk bringt mit dem NVMe BGA SSD ein hochintegriertes NanoSSD mit im SiP-Package auf den Markt.

Es nimmt eine Fläche von 11,5 mm x 13 mm ein und ist mit Speicherkapazitäten von 32, 64, 128, 256 und 512 GB erhältlich. Die Leistungsaufnahme der 512-GB-Variante gibt Innodisk mit unter 2 mW im Ruhezustand und mit max. 2,0 W im READ/WRITE-Betrieb an. Damit ist sie für den Einsatz in batteriebetriebenen Geräten geeignet.

Der SSD-Speicher ist mit dem Interface PCIe Gen 3x2 NVME 1.3 ausgestattet. Der Arbeitstemperaturbereich liegt zwischen 0°C und +70° C. Als thermischen Schutz dient ein integrierter Temperatursensor. Die Datensicherheit gewährleistet die Encryption Engine nach AES 256 sowie TCG Opal support und China state key SM2/3/4er.

Typische Einsatzgebiete sind IoT, Embedded Systeme, mobile Geräte wie Smartphones und Tablets und Serversysteme, die Unterhaltungs- und Haushaltselektronik sowie in der Regelungs- Steuerungs- und Überwachungstechnologie.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

China erreicht Selbstversorgungsziel nicht
Blackbox-SSD

Verwandte Artikel

Innodisk