Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsPassive Bauelemente

CeraLink von TDK: Keramik-Kondensatoren in modularer Flex-Assembly-Technologie

TDK bietet CeraLink Kondensatoren nun auch in modularer, platzsparender Flex-Assembly-Technologie an.

Ceralink Kondensatoren Bildquelle: © TDK Corporation

Bei solcherart aufgebauten Kondensatoren werden Aufbau zur Erhöhung der Kapazität zwei, drei oder zehn identische Kondensatoren über gemeinsame Anschlüsse parallelgeschaltet.

Verfügbar sind die neuen CeraLink FA-Typen für Nenn­spannungen von 500 V DC, 700 V DC und 900 V DC. In Abhängigkeit von Spannung und Anzahl der Kondensatoren ergeben sich dabei nominale Kapazitätswerte von 0,5 µF bis 10 µF.

Ein besonderes Merkmal dieser auf PLZT-Keramik (Lead Lanthanum Zirconate Titanate) basierenden Kondensatoren von TDK ist ihre hohe zulässige Betriebstemperatur von 150 °C. Die FA-Typen haben eine Breite von 7,4 mm und eine Höhe von 9,1 mm; die Längen liegen bei 6,3 mm, 9,3 mm oder 30,3 mm. Trotz der geringen Baugrößen können hohe Ripple-Ströme von bis 47 ARMS bewältigt werden.

Anwendungsgebiete finden sich in schnell schaltenden Umrichtern und Umrichter-Topologien auf Basis schnell schaltender Halbleiter wie GaN oder SiC. Erhältlich sind die Kondensatoren beim Distributor pk components.