Noch bis 30. April

Älteste Raspberry-Pi-Anwendung gesucht

26. April 2022, 9:30 Uhr | Tobias Schlichtmeier
.
Zu gewinnen gibt es unter anderem Raspberry-Pi-Pico-Pakete.
© Farnell

Am 14. März feierten Farnell und Raspberry Pi ihre 10-jährige Produktions- und Vertriebspartnerschaft. Aus dem Anlass starteten die beiden Unternehmen einen Wettbewerb. Gesucht wird die dienstälteste und originellste Raspberry-Pi-Anwendung.

Noch bis 30. April können Bastler, Studenten oder Ingenieure ihre Raspberry-Pi-Projekte und -Anwendungen beim Wettbewerb von Farnell und der Raspberry Pi Foundation einreichen. Laut Farnell wurden bereits viele tolle Anwendungen eingereicht, jedoch bleibt noch etwas Zeit, um sich einen der 10 ausgelobten Preise zu sichern.

Unter den eingereichten Anwendungen finden sich zum Beispiel ein Autobahnstaumelder mit einem acht Jahre alten Raspberry Pi 1 Model B sowie eine Anwendung zur automatischen Rasenbewässerung und Teichüberwachung mit einem sechs Jahre alten Raspberry Pi 1 Model B+. 

Die 10 Preispakete, die Farnell verlost, enthalten jeweils zehn Raspberry Pi Picos und eine Pi NoIR-8MP-Kamera. Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen die Teilnehmer ihren Beitrag über die element14-Community einreichen und eine kurze Beschreibung der Anwendung, die Dauer des Betriebs und ein aktuelles Foto ihrer Anwendung vorlegen. Die Preise werden im Mai vergeben. Die Gewinner können die Preise selbst in Anspruch nehmen oder an eine Schule, einen Programmierclub oder eine Hochschule/Universität spenden.

Die Preise im Überblick

Raspberry Pi Pico - Eine flexible, leistungsstarke und kostengünstige Entwicklungsplattform, die direkt in Endprodukten eingesetzt werden kann. Der Raspberry Pi Pico verfügt über 2 MB integrierten QSPI-Flash-Speicher, 26 Multifunktions-GPIO-Pins (von denen drei als Analogeingänge verwendet werden können) und einen integrierten Aufwärtsregler. Es stehen benutzerfreundliche Entwickler-Tools zur Verfügung, darunter einfache Drag-and-Drop-Programmierung über Micro-USB, 3-Pin Serial Wire Debug (SWD) für interaktives Debugging, ein umfassendes C-SDK und ein ausgereifter MicroPython-Port. Mit wabenförmigen Pads ist der Raspberry Pi Pico für die Integration in eine Reihe professioneller Mikrocontroller-Anwendungen konzipiert.

Pi NoIR 8MP-Kamera - Das Infrarot-Kameramodul verfügt über denselben 8MP-Bildsensor wie die Standard-Raspberry Pi-Kamera, jedoch ohne einen Infrarot-Sperrfilter zur Erhöhung der IR-Lichtempfindlichkeit. Die Pi NoIR ist mit allen Raspberry Pi-Modellen kompatibel und bietet eine hochauflösende, hochempfindliche, übersprecharme und rauscharme Bilderfassung in einem kleinen und leichten Design. Das Kameramodul wird über den CSI-Anschluss, der hohe Datenraten verarbeiten kann, mit dem Raspberry Pi Board verbunden.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Farnell GmbH