Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsSonstige

OBO BETTERMANN: Neue Geräteeinbaukanäle und Multifunktionsverbinder

Neues zum Thema »Kabel« gibt es von OBO BETTERMANN in Form neuer Geräteeinbaukanäle und Multifunktionsverbinder. Sie ermöglichen eine leichtere Montage und bieten mehr Flexibilität.

OBO BETTERMANN Bildquelle: © OBO BETTERMANN
OBO BETTERMANN Bildquelle: © OBO BETTERMANN

Der Multifunktionsverbinder erlaubt Veränderungen in Form und Richtung ohne weitere Bauteile und Montageschritte, durch einfaches Biegen seiner flexiblen Seitenholme in die gewünschte Form. Kabelleiter sind asymmetrisch und symmetrisch in der Breite reduzierbar.  Anstelle mehrerer Winkelverbinder ist für eine asymmetrische Reduzierung (etwa bei wandnaher Montage) nur noch ein Multifunktionsverbinder nötig: das Abknicken einer Lasche eines Seitenholms genügt. Zur symmetrischen Reduzierung werden an beiden Seiten Laschen abgeknickt.

Auch T-Abzweige und Kreuzungen ersetzt der Multifunktionsverbinder. Für T-Abzweige wird entweder die innenliegende Knickstelle um 90 Grad gebogen, um die Verbinder in den Streckenholm einzuhängen. Alternativ wird durch das Biegen der Laschen um 45 Grad ein Übergangsradiums geschaffen. Bögen von 0 bis 60 Grad können mit dem Verbinder ebenso umgesetzt werden, sowie auch Gelenkbogenelemente zum Anschluss an einen Gelenkverbinder.

OBO BETTERMANN Bildquelle: © OBO BETTERMANN

Die neuen Rapid 54-2 Geräteeinbaukanäle von OBO BETTERMANN sind eine technisch flexible Lösung für Wandinstallationen.  Neben den Ausführungen in 100 und 165 mm ist ein 130 mm breites Modell in Kunststoff- und Aluminiumausführung erhältlich. Als Kunststoffkanal ist ferner eine dreizügige Breite von 160 mm erhältlich.

Als Kunststoffvariante sind lichtgraue und reinweiße Ausführungen in vier Kanalbreiten lieferbar, die mit Stoßstellenverbindern und –abdeckungen eine schnelle Installation ermöglichen. Formteile wie Außen- und Innenecken, Flachwinkel und T-Stücke erlauben eine saubere Montage.

Die Aluminium-Ausführung der Rapid 45-2 Geräteeinbaukanäle ist eloxiert oder reinweiß pulverbeschichtet sowie auf Anfrage in Sonderfarben in drei Kanalbreiten lieferbar. Auch hier stehen umfangreiche Formteile zur Verfügung. Einbauelemente wie Schalter, Steckdosen sowie Multimedia- und Datentechnikelemente erlauben Installationen mit geringem Aufwand.