Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsSonstige

Texas Instruments: Erster Präzisions-Operationsverstärker in Nanopower-Technik

Texas Instruments (TI) stellte heute die branchenweit ersten Präzisions-Operationsverstärker (OpAmps) in Nanopower-Technik vor. Die Ultra-Low-Power-Bausteine sollen über einen gegenüber anderen Präzisions-Operationsverstärkern um bis zu 60 % reduzierten Stromverbrauch verfügen.

Operational Amplifiers Bildquelle: © Texas Instruments

Die Bausteine LPV811 und LPV812 mit einer Ruhestromaufnahme von nur 320 nA gehören zu einer aus insgesamt vier neuen Ultra-Low-Power-OpAmps bestehenden Produktfamilie. Ihr reduzierter Stromverbrauch und die nur 300 µV betragende Offsetspannung kommt der Batterie- und Sensorlebensdauer in Anwendungsspektren wie der Gebäudeautomation über leitungsgebundene und drahtlose Sensorknoten oder auch Wearables zugute.

Die Universal-OpAmps LPV801 und LPV802 und Präzisions-OpAmps LPV811 und LPV812 erreichen ihre Performance schon mit einer einzigen Versorgungsspannung von 1,6 V. Eine hohe eingangsseitige Gleichtaktunterdrückung von mehr als 80 dB im Bereich von 500 MHz bis 1 GHz reduziert den Bedarf an externen Filterbauteilen, verkürzt die Zeit für das Design EMI-empfindlicher Anwendungen und erlaubt eine zügige Systemqualifikation nach den Vorgaben internationaler Normungsorganisationen.

Die Verstärkerfamilie LPV811 kann auch zur Ansteuerung des SAR-A/D-Wandlers ADS7042 eingesetzt werden und damit die Implementierung eines wenig Strom verbrauchenden AFE (Analog Front End) unterstützen.

Tools und Unterstützung für einen schnellen Designstart

Das Referenzdesign „Low Power Carbon Monoxide Sensor with 10+ Year Coin Cell Battery Life“ zeigt, wie der Nanopower-Operationsverstärker LPV811 von Texas Instruments (TI) und der SimpleLink Multi-Standard Wireless Mikrocontroller (MCU) CC2650 den Stromverbrauch eines Kohlenmonoxid-Detektors verringern, seine Batterielebensdauer auf 10 Jahre erhöhen und die Empfindlichkeit auf bis zu 1.000 ppm erweitern. Designern steht ein komplettes Paket an Online-Support-Ressourcen zur Verfügung, darunter eine komplette Bibliothek an TI Designs und SPICE-Modellen.

Weitere Informationen über die Familie und die Gelegenheit zum Bestellen von Mustern gibt es online.