Sie sind hier: HomeThemenSmart ComponentsSonstige

productronica: Eigene Plattform für Nachwuchskräfte

Die productronica schafft in diesem Jahr eine eigene Plattform für Nachwuchskräfte. Um den Austausch zwischen Arbeitgeber und Nachwuchspersonal zu optimieren, gibt es in diesem Jahr erstmals den Themenbereich 'Accelerating Talents'.

de Bildquelle: © Messe München

Zwischen dem ersten und dritten Messetag stellen sich Studenten und Young Professionals aus den Bereichen Elektrotechnik, Automation, Maschinenbau sowie Wirtschaftsingenieurwesen den Aufgabenstellungen von productronica-Ausstellern. Die Teilnehmer haben 48 Stunden Zeit, die Challenge zu bearbeiten und eine Lösung zu präsentieren.

Als Gewinn wartet auf die Siegerteams jeweils ein vierstelliger Betrag. Unterstützt wird die erste Hackathon-Challenge vom VDMA Productronic und dem Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM).

Darüber hinaus beteiligen sich unter anderem Komax, Schleuniger, die Elektronikverbände SEMI und ZVEI sowie das Elektronikmagazin NEO als Sponsoren des Hackathon und stellen auch Vertreter für die Jury.

In Halle B2 gibt es weitere Angebote für Studenten, Absolventen und Young Professionals. Der Bereich Accelerating Talents umfasst die drei großen Themenblöcke Talent Gateway, Career Center und Education Path.

Im Talent Gateway durchlaufen Besucher einen Parcours und beweisen dort ihre besonderen Fähigkeiten. Zu den Parcours-Modulen zählen Escape Truck, Agile Barista Schulung, QR Code Rallye sowie Tech-Slams auf der Talent Stage.

Einblicke in die Job-Profile der Elektronikfertigung ermöglicht das Career Center. Neben Stellenangeboten am Job Board steht auch ein ‘Career Café’ für persönliche Gespräche zwischen Unternehmen und Nachwuchskräften zur Verfügung. Beim Education Path können sich Schulabgänger, Auszubildende und Studenten über verschiedene Möglichkeiten des beruflichen Einstiegsinformieren. Branchenexperten teilen dort in persönlichen Gesprächen ihr Insider-Wissen.

Neben Nachwuchskräften liegt der Fokus in der Elektronikfertigung ebenfalls auf Start-ups. Im Rahmen von productronica Fast Forward zeigen junge Unternehmen ihre Produkte und Lösungen auf einer eigenen Ausstellungsfläche sowie einem Forum in der Halle B2. Die Unternehmen mit den zukunftsfähigsten Lösungen erhalten am letzten Messetag den productronica Fast Forward Award