RS Components

Globale Franchise-Vereinbarung mit ST

21. Juli 2021, 12:15 Uhr   |  Karin Zühlke

Globale Franchise-Vereinbarung mit ST
© Markt & Technik

"RS hat rund um seine DesignSpark-Plattform sehr erfolgreich eine lebendige internationale Engineering-Community aufgebaut. Wir sehen darin einen echten Mehrwert, ST hier im Rahmen dieser Franchise-Vereinbarung in Zukunft einzubringen.“, so Frank Wolinski, EMEA VP, Head of Channel Sales bei ST.

RS und ST Microelectronics haben ihre Zusammenarbeit erweitert.

Im Ergebnis nehmen Breite und Volumen des von RS geführten ST-Sortiments erheblich zu. ST wird auch regelmäßig im Online-Engineering-Hub DesignSpark vertreten sein.

„RS hat rund um seine DesignSpark-Plattform sehr erfolgreich eine lebendige internationale Engineering-Community aufgebaut. Wir sehen darin einen echten Mehrwert, ST hier im Rahmen dieser Franchise-Vereinbarung in Zukunft einzubringen.“, so Frank Wolinski, EMEA VP, Head of Channel Sales bei ST. „Die Komplexität moderner Elektronikprojekte erfordert eine tiefergehende technische Unterstützung. Durch den erweiterten Zugang zu einem breiteren Portfolio von ST-Produkten über DesignSpark können Ingenieure die Ressourcen besser nutzen, die sie benötigen, um ihre Projekte schneller abzuschließen und bessere Ergebnisse zu erzielen.“

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

RS Components GmbH, STMicroelectronics GmbH