DEHNpatch CLE IP66

Wind- und wetterfester Überspannungsschutz

23. April 2018, 13:59 Uhr   |  Hagen Lang

Wind- und wetterfester Überspannungsschutz
© DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG

Im Outdoor-Gehäuse, mit Schutzart IP66, einer universellen Montagehalterung (horizontal/vertikal Mast, Wand) und der Übertragungsklasse E, ist der neue Überspannungsableiter DEHNpatch das richtige Schutzgerät für Ethernet-Anwendungen (auch PoE++) im Outdoor-Bereich.

Systeme wie Überwachungskameras, WLAN-Access Points oder Punkt zu Punkt-Kommunikationsverbindungen (wireless Ethernet Bridge) sind häufig an exponierten Stellen verbaut. Der notwendige Überspannungsschutz muss dann aufwändig gegen witterungsbedingte Einflüsse geschützt werden.

DEHNpatch CLE IP66 besteht aus einem mit Nickel beschichteten Alu-Druckguss Gehäuse, besitzt Deckelschrauben, die gegen Herausfallen gesichert sind, eine innenliegende Deckeldichtung und ist somit ein funktionales Gehäuse in IP 66-Ausführung, das die Anbringung auch in großen Höhen im Außenbereich erlaubt.

Die Dichtungselemente für die Patch-Leitungen sind im Lieferumfang enthalten. Die Leitungsdichtung kann einfach und passgenau um die Leitung gelegt werden und erfüllt nach dem Einfügen ins Gehäuse die Funktion der Zugentlastung in Anlehnung an EN 62444. Aufgrund der Realisierung des Potentialausgleichs über das Metallgehäuse kann bei der Montage des Gerätes an geerdeten Metallstrukturen auf eine zusätzliche Potentialausgleichsleitung verzichtet werden. Die Kondensation im Gehäuse wird durch die integrierte Druckausgleichsmembran minimiert und dadurch die Lebensdauer verlängert. Die universelle Montagehalterung von DEHN und mit einem PH1-Schraubendreher anziehbare Schrauben sparen Zeit bei der Montage.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Dehn + Söhne GmbH & Co.KG