Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergyLighting

ISIMAT GmbH: Druckmaschinenhersteller spart mit Deutscher Lichtmiete

Der Ellwanger Druckmaschinenhersteller ISIMAT GmbH leuchtet seine Produktionshalle mit LED-Hallendeckenstrahlern der Deutschen Lichtmiete aus. Damit spart das Unternehmen nicht nur dauerhaft, sondern erhält wegen des Lichtmiete-Systems bilanzneutral seine Liquidität.

Hallenstrahler der Deutschen Lichtmiete bei ISIMAT Bildquelle: © Deutsche Lichtmiete / Marco Kleebauer

Die Hallendeckenstrahler der Deutschen Lichtmiete erfüllen die ausleuchtungstechnischen Anforderungen von ISIMAT zu einem kaum schlagbaren Preis.

»Die Produktionshalle ist das Herzstück unseres Unternehmens. Hier bauen wir individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmte Druckmaschinen«, erklärt Jürgen Sauter, Einkaufsleiter der ISIMAT GmbH. Die bislang dort verwendeten Halogen-Metalldampflampen verursachten nicht nur hohe Stromkosten, sondern hatten hohe Ausfallquoten.

»Während der Produktion von Druckmaschinen ist unsere Halle sehr voll. Wenn dann eine Lampe ausfällt, haben wir keine Chance, diese mit einem Hubsteiger zu ersetzen«, erklärt Sauter die Problematik des Lampenaustausches in der Produktionshalle  mit einer Deckenhöhe von neun Metern. »Jeder Austausch war für uns mit enormen Kosten und einem großen Organisationsaufwand verbunden«, ergänzt der Einkaufsleiter.

Für die Probedrucke benötigt ISIMAT eine optimale Farbwiedergabe, was durch unterschiedliche Farbtemperaturen innerhalb der Produktionshalle und Schattenbildungen der Punktbeleuchtung durch die HQI-Lampen erschwert wurde: die Farbtemperatur variierte von Lampe zu Lampe erheblich.

Das bilanzneutrale Mietsystem, die Qualität und hohe Lebensdauer der Lampen gaben gemeinsam mit dem Rundum-Sorglos-Service der Deutschen Lichtmiete für Einkaufsleiter Jürgen Sauter den Ausschlag, sich für die LED-Strahler der Deutschen Lichtmiete zu entscheiden.

»Wir produzieren unsere LED-Beleuchtung im eigenen Werk in Oldenburg. Auf diese Weise können wir einen langfristig störungsfreien und wartungsarmen Betrieb sicherstellen«, erklärt Marco Hahn, Leiter Marketing und Online-Strategie der Deutschen Lichtmiete. »Eine Lebensdauer der Lampen von 150.000 Stunden ist aufgrund ihrer speziellen Konstruktion realistisch«, so Hahn.  Durch das Mietkonzept musste ISIMAT für den Austausch der Lampen kein Investitionskapital bereitstellen. »Die bilanzneutrale Miete erhält uns wertvolle Liquidität, die wir für unser Kerngeschäft benötigen«, erläutert Einkaufsleiter Jürgen Sauter.

E-world, Essen, 7.-9. Februar 2017, Halle 7, Stand 318