Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergyLighting

Kooperationsvertrag: EMDE wird Europäischer Distributor von BASF-Sunvue-LEDs

Lichtdesign-Innovator EMDE development of light (EMDE) wird Sunvue-LED-Beleuchtungsprodukte der BASF, die keine gesundheitlich problematischen Blauanteile abstrahlen, in Europa vertreiben. EMDE wird die Sunvue-Technologie der BASF auch zur Entwicklung neuer Beleuchtungsprodukte nutzen.

Kooperation Bildquelle: © BASF

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages fand in der BASF-Zentrale in Ludwigshafen statt. Von links: Dr. Lothar Laupichler, Senior Vice President des Global Electronic Materials Business der BASF, Gründer und Lichtkünstler Thomas Emde von EMDE, und Julian Proelss, Geschäftsführer der Rolic Technologies Ltd., einer Tochtergesellschaft der BASF.

Dass ein hoher Blauanteil bei LED-Licht der Gesundheit empfindlicher Personen abträglich sein kann, ist mittlerweile empirisch belegt, wobei die Auswirkungen von geschädigten Netzhäuten bis zu schlechtem Schlaf reichen. Letzteres deshalb, weil der Blauanteil des Lichts die Entwicklung des für einen gesunden Schlaf wichtigen Hormons Melatonin hemmt.

»Die Sunvue-Technologie stellt einen Paradigmenwechsel bei LED-Beleuchtungen dar. Sie ermöglicht energieeffiziente, helle und komfortable Beleuchtungslösungen, die fast an natürliches Sonnenlicht heranreichen«,  erklärt Lothar Laupichler, Leiter von BASF Electronic Materials. Auf Grundlage eines organischen Lichtumwandlungsmaterials ist es möglich, das Licht herkömmlicher LEDs zu verändern und für verschiedene Anwendungen anzupassen. Lichtwellen können selektiv verschoben werden, ohne die Effizienz negativ zu beeinflussen, wie dies beim herkömmlichen Herausfiltern des unerwünschten Lichtanteils der Fall ist.

Thomas Emde, ein bekannter Lichtdesigner und der Gründer von EMDE, arbeitet gemeinsam mit seinem Team und den Experten der BASF am Aufbau einer neuen Lichtmarke, um Kunden gesündere Beleuchtungsprodukte anbieten zu können: »Die Wirkung auf die Gesundheit der Menschen und der nachhaltige Umgang mit Licht als wertvolle Ressource stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir sind stolz darauf, durch die enge Zusammenarbeit mit BASF diese innovativen Sunvue-Beleuchtungsprodukte Kunden auf dem europäischen Markt anbieten zu können«, so Thomas Emde. 

Sunvue kam zunächst Anfang 2018 als Eigenmarke der BASF in Taiwan auf den Markt und ist seit November 2018 in China über E-Commerce-Plattformen wie JD und TMall in China erhältlich. Das Produktsortiment umfasst Glühbirnen, Leuchtröhren und Tischleuchten.