Horticulture Lighting

Optimales Lichtspektrum mit nur einer LED

13. Mai 2019, 14:00 Uhr   |  Nicole Wörner

Optimales Lichtspektrum mit nur einer LED
© Eurolighting

Absorptionsspektrum von Chlorophyll A und B sowie Emissionsspektrum der PGRB-LED für Pflanzenwachstum. 

Dank einer speziellen Phosphorzusammensetzung strahlen die neuen LEDs von Allix (Vertrieb: Eurolighting) genau den Blau- und Rotanteil aus, der das Pflanzenwachstum fördert. Entsprechend lässt sich das benötigte Spektrum mit nur einer einzelnen LED abdecken, statt mit mehreren blauen und roten LEDs.

Auch kundenspezifische Zusammenstellungen sind möglich. Damit bieten die neuen LEDs die Möglichkeit, das Spektrum an den individuellen Bedarf der jeweiligen Pflanze anzupassen.

Grundsätzlich sind die bei Eurolighting erhältlichen LEDs mit verschiedenen Lichtspektren als SMD-LEDs (5,6 mm x 3 mm, 5,4 mm x 5 mm, 2,8 mm x 3,5 mm, 3,5 mm x 3,5 mm, 1,8 mm x 1,8 mm) sowie als High-Power-COBs (13 mm x 13 mm bis 38 mm x 38 mm) verfügbar.

Erhältlich sind zudem kundenspezifische LED-Module. 

 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

PoE für die LED-Beleuchtung
Signify übernimmt WiZ Connected
Photonik-Branche wächst kontinuierlich
LEDs der Deutschen Lichtmiete beleuchten Flugzeughangar
KIT entwickelt neuartiges Schaltungskonzept
Langlebigere LEDs – ohne Seltene Erden
Biometrische Identifikation nun auch im Auto
Nichia beteiligt sich an Deutsche Lichtmiete AG
Pixellierte Leuchtstoffe als nächste Weißlichtquelle
Licht-Industrie setzt auf Horticulture

Verwandte Artikel

euroLighting GmbH