Lichtsteuerung

Osram kauft Trilux-Tochter

20. März 2018, 15:15 Uhr   |  Nicole Wörner

Osram kauft Trilux-Tochter
© Osram

Das Osram Lighthouse ist die Unternehmenszentrale des Lichtkonzerns.

Osram hat die auf LED-Module, -Vorschaltgeräte und Lichtlösungssoftware spezialisierte BAG electronics gekauft. Noch steht die Übernahme der bisherigen Trilux-Tochter unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Gleichzeitig mit der BAG-Akquisition wurde eine auf fünf Jahre angelegte strategische Liefervereinbarung mit einem festgelegten Mindest-Umsatzvolumen geschlossen, gemäß derer Osram an Trilux Komponenten für den Einsatz in deren Leuchten liefern wird.

BAG hat sich auf die Herstellung von LED-Beleuchtungssystemen spezialisiert und bietet unter anderem Steuerungen für Human Centric Lighting (HCL) an. 

Das Unternehmen beschäftigt rund 380 Mitarbeiter – davon 40 in Deutschland – und erwirtschaftete im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro. Neben dem Vertrieb in Deutschland gehört zu BAG auch eine Fertigung auf den Philippinen, die Osram künftig neue Optionen in der Standort-Strategie für Asien eröffnen soll. 


 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Virtual Reality Headset mit Eye-Tracking-Funktion
Osram eröffnet »World of Light«
High-Tech statt alter Leuchtmittel
Osram kauft Digital Lumens
Osram tauscht Chef der Lichtlösungssparte aus

Verwandte Artikel

Osram GmbH, OSRAM Opto Semiconductors GmbH, OSRAM GmbH MUC, TRILUX GmbH & Co. KG