ESERA-Automation: Neue Produkte für 1-Wire Netzwerke

Esera-Automation bring für 1-Wire-Netzwerke neue Produkte: das 1-Wire Term1, eine aktive Terminierung für 1-Wire-Netzwerke und das 1-Wire 8-fach Schaltmodul 230V 16A mit Tastereingängen Version 2. Die 1-Wire-Technologie bewährt sich z.Zt. in Forschungsprojekten zur Energieeffizienz von Gebäuden.

Terminierung Bildquelle: © Esera Automation

Die 1-ire Term1 aktive Terminierung für 1-Wire Netzwerke bildet den definierten Busabschluss am Ende eines 1-Wire Netzwerkes. Sie erhöht die maximal mögliche Leitungslänge und verbessert die Stabilität der Datenübertragung. Möglich ist die Verwendung im Standard-3-Leiter-System und im parasitären Modus.

 

Das 1-Wire 8-fach Schaltmodul 230V 16A mit Tastereingängen Version zwei kommt mit neuer Funktion. Die 8 externen Taster Eingänge und der Zustand der Relais-Ausgänge werden getrennt über die 1-Wire-Schnittstelle dargestellt. Zusätzlich wird der Zustand der Relais-Ausgänge über die 1-Wire Schnittstelle dargestellt, unabhängig davon, ob der Relais Ausgang per externer Taster, internem Menü oder 1-Wire-Schnittstelle geschaltet wurde.

 

Esera-Automation-Geschäftsführer Andreas Geisler hält einen Vortrag über ein aktuelles Forschungsprojekt, das die ESERA-Technologie erfolgreich für Energiemonitoring und –effizienzsteigerung in Gebäuden einsetzt: Mehr über das »Praxisbeispiel Energiemanagement: Stundenplangesteuerte Heizungsregelung an einer Hochschule« erfahren Sie auf dem

Smart Building Summit, München,16.-17. Mai 2017