ViCOS EMS-Service: Energieautarke Sensoren für Smarte Gebäude

ViCOS zeigt auf der Light+Building neue Sensoren für Klima, Beleuchtung und Bewegung, sowie Multisensoren, die ihre Betriebsenergie aus dem Energy Harvesting ziehen und mit 12 Tagen eine lange Überbrückungsdauer für Dunkelphasen bieten.

Vicos Logo Bildquelle: © Vicos

Die Sensor-Produktplattform ViSENS von ViCOS wurde für die Raumklima- und Beleuchtungssteuerung entwickelt. Sie misst mit hoher Genauigkeit Temperatur, Luftfeuchte und Helligkeit und detektiert Bewegung unter allen Bedingungen ohne nennenswerte Verzögerung. ViSENS hat ein dynamisches Erfassungsverhalten und produktspezifisch uni- oder bidirektionale EnOcean Kommunikation.

Maßstäbe setzt ViSENS beim energieautarken Betrieb mit Energy Harvesting durch Solarzellen aus Umgebungslicht. ViSENS garantiert einen zuverlässigen Betrieb auch bei niedriger Umgebungshelligkeit und bietet mit 12 Tagen eine lange Überbrückungsdauer für mögliche Dunkelphasen.

Der SMART MOTION SENSOR soll der erste »natürlich« auf Bewegung und Licht reagierende EnOcean- Sensor sein und einfache Schaltaktoren, die bis jetzt nur mit Funkschaltern kommunizieren, intelligent machen, sodass die normale Kombination aus klassischem Sensor und kompatiblem Aktor überflüssig wird.

Alle erforderlichen Schwellwerte und Abläufe werden im SMART MOTION SENSOR konfiguriert. Im Gegensatz zu einer über mehrere Geräte verteilten Lösung kann er damit allein gewünschte Funktionen kontrollieren.

Die im SMART MOTION SENSOR integrierte Temperatur- und Luftfeuchtemessung steuert ferner die Raumtemperatur sowie die aktive Belüftung. Er regelt die Komfortzone in Wohn- oder Schlafräumen und verhindert zu hohe Luftfeuchtigkeit und  Schimmelbildung. Der SMART MOTION SENSOR von ViCOS umfasst die Elektronik und die zugehörige Firmware. Das Gehäuse des endgültigen Produktes wird in Zusammenarbeit mit dem Kunden erstellt.

 

Light + Building 2018, 18.-23. März 2018, Messe Frankfurt, Halle 9.1, Stand B60